Zum Artikel von Nina Flori, 23. März

Zu viel Autos parken öffentlich

Das einfachste Mittel wäre, vor Zulassung eines Autos einen privaten Parkplatz nachzuweisen. Meine Yacht oder einen Container für meine überflüssigen Utensilien darf ich ja auch nicht tagaus, tagein auf der Straße deponieren.

Dieter Mack,

per E-Mail

Zur Glosse von Severin Groebner, 25. März

Auswüchse
bei Gesetzen

Ich lese grad Ihren Glossenhauer. Abgesehen davon, dass ich wieder einmal dabei herzlich gelacht habe: Sie malen da Teufel an die Wand, die keineswegs so abwegig zu denken sind in unserem Land. Es erinnert mich an Otto Grünmandls Inspektoren-Inspektorat, das ja auch beinahe Realität ist...

Dr. Silvia Kanzler,

per E-Mail

Zum Artikel von Alexander Maurer, 10. März

Entwerter wieder in den Zügen

Abgesehen davon, dass unüberlegte Entscheidungen gefällt werden, ist es erstaunlich, dass es in der Steiermark sehr wohl möglich ist, Entwerter und Fahrscheinautomaten im Zug einzurichten. Dadurch kann man den Fahrschein im Zug kaufen. Außerdem ist die Gefahr von Vandalismus wesentlich geringer.

Wolfgang Österreicher,

1140 Wien