Meinungen

Leserforum1


Ein Nulldefizit blockiert politische Gestaltungskraft Im Vorfeld der Budgetrede des Finanzministers ist die alte Debatte der Politik des Nulldefizits wieder aufgeflammt. Eine Notwendigkeit, das Budgetdefizit tatsächlich auf null zu reduzieren... weiter

Finanzminister Hartwig Löger hält am Mittwoch die Budgetrede. - © apa/Georg Hochmuth



Bernhard Baumgartner

Schutz braucht Engagement10


Wenn es um den Abriss alter, aber schöner und daher erhaltenswerter Gebäude geht, dominieren gemeinhin die schlechten Nachrichten. Nicht zuletzt zeigte etwa der "Falter", dass in machen Wiener Bezirken geradezu ein Wettlauf stattzufinden scheint... weiter




Angela Pfister

Protektionisten und Freihändler im Schafspelz6


US-Präsident Donald Trump ist ein Protektionist und böse. Das scheint für viele klar zu sein. Die Antwort aus der Sicht der EU-Kommission und der Wirtschaft darauf ist mehr Freihandel. Auch die Wiederaufnahme der Verhandlungen über das umstrittene... weiter

Angela Pfister ist im volkswirtschaftlichen Referat des Österreichischen Gewerkschaftsbundes für den Bereich EU-Wirtschaftspolitik und Außenhandel zuständig. Foto: privat



Hubert Thurnhofer

Atlantische Bruchlinien1


Erstmals marschierten Jugendliche nach einem Schulmassaker nach Washington, um gegen das US-Waffengesetz zu protestieren. "School Shootings" sind in den USA keine Einzelfälle, sondern an der Tagesordnung... weiter

Hubert Thurnhofer hat Philosophie studiert und als Deutsch-Lektor in Moskau gearbeitet. Er war Journalist und betreibt seit 20 Jahren eine Galerie in Wien. Außerdem bloggt er auf www.ethos.at. Buchtipp: "Moral 4.0" - ein Beitrag zur Neuorientierung Europas. - © privat



Gerhard Lechner

Gefangen in der Projektion16


Wladimir Putin ist eine Art Popstar der internationalen Politik. In Russland wird der wiedergewählte Präsident als Symbol der Stärke des zuvor gedemütigten russischen Staates verehrt. Und jenseits der Grenzen ist es dem geschmeidigen Petersburger in... weiter

Gerhard Lechner ist Außenpolitik-Redakteur der "Wiener Zeitung".



Holger Rust

Kryptowährung für das Pricing1


Von Zeit zu Zeit erscheint es notwendig, gebräuchliche Vorstellungen zu justieren, um den veränderten Rahmenbedingungen des Lebens gerecht zu werden - im Alltag wie im Beruf, was ja immer mehr dasselbe wird... weiter

Holger Rust, geboren 1946, ist Publizist und Professor für Soziologie in Hannover.



Mario Rausch

(K)ein Kinderspiel1


Kinder sind seit jeher sehr erfinderisch darin, alltägliche Gegenstände zu einem Spielzeug zu machen. Wenn etwa die Kinder im alten Griechenland ihr geliebtes "Tropa" spielten, verwendeten sie Nüsse, die in genau festgelegter Reihenfolge in Löcher... weiter




Christina Böck

Einfach mal Ruhe geben30


Wer sein Wochenende wieder mit Wellness, Fitness, Meditation, ausgiebigem Biolebensmittel-Gourmetisieren und allfälligem Geschlechtsverkehr vollgepackt hat, der hat ganz sicher eines: schnell wieder Montag... weiter




Walter Hämmerle

Ein Ziel, kein Fetisch16


1962, in einem Wahljahr, gelang es dem österreichischen Staatshaushalt zum bis dato letzten Mal, keine neuen Schulden zu machen. Damals hieß der Bundeskanzler einer schwarz-roten Koalition Alfons Gorbach von der ÖVP... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Severin Groebner

Du bist, was Du tust19


Menschen sind sehr unterschiedlich. Wohin man geht. "Aber wir sind doch anders!", höre ich die Stimme des einfachen österreichischen Volkes rufen, "wir sind doch wir!" Naja. Klar kann es so sein, dass ich mich mit meinen Landsleuten gut... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de



zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wer braucht die UNO noch?
  2. Die systemrelevante Allgemeine Unfallversicherungsanstalt?
  3. Partner, keine Gegner
  4. Sie müssen Deutschklasse
  5. Gerechter Krieg?
Meistkommentiert
  1. Deutschklasse ungenügend
  2. Glauben schlägt Gewissheit
  3. Die Frage zur Woche
  4. Der Reiz der strengen Hand
  5. Orbáns Sieg und die Folgen

Werbung



Jüdisch leben

"Kokain an die Juden von der Börse"

Alexia Weiss - © Paul Divjak Auf gepackten Koffern sitzen: Das kennt man aus Gesprächen mit Holocaust-Überlebenden. Dieser Tage las ich die Formulierung in anderem Kontext und von... weiter




Pop-Mottenkiste

Die schönsten Songs von Bob Dylan

2018dylanneu - © APAweb / AFP, Stephen Maturen Den Lieblingssong von Bob Dylan zu benennen, ist ein schier unmögliches Unterfangen. Bevor man noch den ersten genannt hat... weiter




Radparade

Schmiert die Ketten, pumpt die Schläuche: Am Sonntag ist Radparade!

Für meinen Schwiegervater zum Beispiel war es die Initialzündung, wieder regelmäßig mit dem Fahrrad zu fahren, nachdem er es viele Jahre lang in der... weiter






Werbung