Alexia Weiss

Kinder, allein unterwegs7


Seit einem Jahr gibt es in Wien das Museum "Für das Kind". Eröffnet wurde es von Milli Segal, die damit an die "Kindertransporte" in der NS-Zeit erinnern möchte. Anders, als der Name auch suggerieren könnte, waren dies nicht Transporte in Lager, sondern Zugfahrten ins rettende Exil: mit solchen Transporten konnten 1938 und 1939 rund 10... weiter

20151210MUSEUM - © Museum FÜR DAS KIND



Alexia Weiss

Chanukka, heuer indoors8


Chanukka ist ein Fest, mit dem Juden weltweit auch in die Öffentlichkeit gehen: der neunarmige Leuchter soll sogar auf dem Fensterbrett stehen, sodass von außen sichtbar ist, dass sich hier eine jüdische Familie an das Wunder von Chanukka erinnert. Nach der Zerstörung des Tempels durch die Griechen war nur mehr Öl in so kleiner Menge vorhanden... weiter

Kommenden Sonntag wird das erste Licht gezündet. Chanukka-Leuchter gibt es in traditionellen und modernen Designs, die Modelle hier sind im Bookshop Singer im Erdgeschoss des Jüdischen Museums Wien in der Dorotheergasse erhältlich. - © Alexia Weiss



Alexia Weiss

Gegen Obergrenzen18


"Ich glaube, es sollte kontrollierte Zugänge nach Deutschland geben." - "Über kurz oder lang werden wir um Obergrenzen nicht herumkommen." Mit diesen Sätzen wurde Josef Schuster, der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, diese Woche in deutschsprachigen Medien großflächig zitiert. Die Aussagen sind Teil eines Gesprächs... weiter

Alexia Weiss ist Journalistin und Autorin. - © Paul Divjak



zurück zu Blogs   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fantasma eines Vor-Bürgerkriegs - Gefahr aus der Idylle?
  2. Hilfe!
  3. Die Südtiroler sind kein italienischer Staatsbesitz
  4. Mehr Kitsch, bitte!
  5. Russlands Präsident ehrt Österreichs Außenministerin "privat"
Meistkommentiert
  1. Die Südtiroler sind kein italienischer Staatsbesitz
  2. Ein Wimpernschlag
  3. Die große Versuchung
  4. Der Seneca-Effekt
  5. Trumps Sanktionswahn

Werbung