Partitur-Manuskript von Beethovens 3. Symphonie op.55
Die Musik-Blogothek versammelt Neues und Altes aus den Bereichen Pop (Pop-Mottenkiste), Klassik (Klassik-Laden), feministische Musik (fm.inity) und Alternative/Außergewöhnliches (Radar).

Monk in Brüssel 1964. - © Von Mallory1180 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56138328

Radar

Thelonious Monks gefährliche Liebschaften5

  • Ein außergewöhnliches Fundstück harrt für den Record Store Day in den Startlöchern.

Er wird oft und gerne kritisiert. Am Record Store Day werfe die  Musikindustrie alles auf den Markt was geht, heißt es. Vor allem Wiederveröffentlichungen mit dem einen oder anderen neu abgemischten Bonus-Track. Und das wars dann auch schon... weiter




Sleater-Kinney sind weiter aktiv. Vor wenigen Tagen ist ihre Platte "Live in Paris" (SubPop) erschienen. - © SubPop, Jason Williamson

Pop-Mottenkiste

Musik ist weiblich4

  • Seit den 70er Jahren sorgen rein weibliche Rock-Bands für Furore.

Die Rock- und Pop-Musik wird immer stärker von Frauen bestimmt. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie nur brav als Sängerinnen unter männlicher Führung die Hitparaden stürmten. Obwohl Gesangsgruppen wie The Supremes oder The Emotions auch heute noch... weiter




Ray Sawyer bei einem Konzert im Jahr 2009. - © By Bluenose Canoehead [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Pop-Mottenkiste

Mister "Dr. Hook"20

  • Ray Sawyer, Sänger der legendären Band, ist 80.

"Hey, Ray, Hey Sugar tell them who we are!" Und Ray Sawyer sang hingebungsvoll davon, dass man endlich am Cover des "Rolling Stone" sein wolle. Nichts leichter als das. Am 29. März 1973 war es dann soweit, Dr... weiter




Oliveros bei einem Konzert 2007. - © Screenshot Youtube: youtube.com/watch?v=8rdnXFXrUhE

Radar

"Alle Menschen sind musikalisch"4

  • Die amerikanische Komponistin und Akkordeonistin zählt zu den Pionieren der elektronischen Musik. Sie starb im Alter von 84 Jahren.

Pauline Oliveros, eine der wichtigsten Figuren der modernen Musik, ist tot. US-amerikanische Akkordeonistin und Komponistin gilt als Pionierin der elektronischen Musik und als Schlüsselfigur zeitgenössischer Komposition. Geboren wurde Oliveros am 30... weiter




Pop-Mottenkiste

Der singende Poet4

  • Leonard Cohen, der Dichter, der Singer/Songwriter wurde, ist tot.

Leonard Cohen ist tot. Diese Meldung trifft viele Musikbegeisterte der Baby-Boomer-Generation wie ein Faustschlag in die Magengrube. Im Vergleich dazu ist Trumps Sieg über Hillary Clinton eine Streicheleinheit... weiter




So sieht die interaktive Oberflöche des Online-Radionik-Radios aus. - © Screenshot radionicsradio.co.uk/

Radar

Wenn Gedanken zu Frequenzen werden6

  • Pseudowissenschaften finden nun auch im Gebiet der experimentellen Musik Anwendung.

Walgesänge, Meeresrauschen, Astralklänge oder Klangschalen: Schon lange eignet sich esoterische Musik die unterschiedlichsten Klänge an, um sie im Zuge von versprochener Selbstheilung oder  Meditation zu vermarkten... weiter




Johnny Nash (links) singt mit Bob Marley in einer britischen Schule. - © Youtube

Pop-Mottenkiste

Johnny Nash - der Mann, für den Bob Marley Gitarre spielte6

  • Der US-Sänger mischte Reggae mit Soul und entdeckte die jamaikanische Band "The Wailers".

Reggae, bei diesem Wort denkt jeder an Jamaika, Rasta und Bob Marley. Und Fans fügen dann noch Peter Tosh & Jimmy Cliff hinzu. Die wenigsten denken dabei an Johnny Nash. Ja, sie haben richtig gelesen: Johnny Nash... weiter




Pop-Mottenkiste

Schlager made in Italy5

  • Italienische Pop-Musik in der verdeutschten Variante.

Nein, ich beginne nicht bei Goethe – und habe es doch gerade getan. Ja, die Liebe, die Deutsche und Österreicher für Italien hegen, ist jahrhundertealt. Die Anziehungskraft der Apenninen-Halbinsel ist auch in der Musik spürbar... weiter




Pop-Mottenkiste

Heißer Soul-Pop als Soundtrack der 70er Jahre4

  • Die goldenen Zeiten sind für Hot Chocolate vorbei, doch die britische Band tourt weiter.

Auch in der Pop-Musik gibt es eine Zwei-Klassengesellschaft. Während die einen Senioren Hallen, Stadien und ihre Geldbörsen kräftig füllen, müssen sich die anderen durch die Provinz schlagen und bei kleineren lokalen Events auftreten... weiter




Stephen Bruton hat etliche großartige Songs hinterlassen, doch seine Solo-Werke sind kaum bekannt. - © New West

Pop-Mottenkiste

Ein Leben in der Nebenrolle4

  • Stephen Bruton, der Mann hinter der Filmfigur "Bad Blake" und Gitarrist von Kris Kristofferson und Bonnie Raitt.

Vor einigen Tagen starb Michael Cimino, der US-Regisseur, der nicht nur für sein Oscar-gekröntes Werk "Die durch die Hölle gehen" in Erinnerung bleiben wird, sondern auch für den zum damaligen Zeitpunkt größten Flop der Filmgeschichte... weiter




Musik-Blogothek

Von Paris über Berlin nach Düsseldorf2

Hierorts kaum zur Kenntnis genommen, ist heuer bereits im Februar eines der international erfolgreichsten Alben des Jahres erschienen: Die zweite Platte des Manchester Quartetts The 1975 mit dem unglaublich langen & sperrigen Titel "I like it when... weiter




Ken Vandermark (links im Bild) und Paal Nilssen-Love.  - © fluc.at

Radar

Tuff! Zack! Quietsch! Und trööööt!6

  • Mit Ken Vandermark und Paal Nilssen-Love gastieren zwei internationale Größen der Improvisationsmusik im Wiener Fluc.

Nicht, dass das Angebot die Nachfrage übersteigen würde. Aber manchmal hat man wegen des großes Angebots an Veranstaltungen in Wien durchaus damit zu kämpfen, nicht die Übersicht zu verlieren. Da kann es mitunter auch passieren... weiter




- © Christa Hager

Radar

Tote jenseits des Mainstreams15

  • Bruce Geduldig, Tony Conrad, Getatchew Mekuria, Peter Donke: Todesfälle, die es kaum in die Schlagzeilen der Zeitungen gebracht haben.

Zuerst Mister Motörhead, dann Bowie, dann Prince. Die Musikwelt trauert aber auch um weniger bekannte, nicht minder einflussreiche und einzigartige Künstler. Getatchew Mekuria Der Äthiopische Saxophonist Getatchew Mekuria war einer der wichtigsten... weiter




short cuts

Kleine Klangrundreise von Kanada bis Lettland5

Beginnen wir unsere kleine Reise durch das erste Quartal dieses Jahres und seine - zumindest hierorts - überhörten Popproduktionen in Kanada. Von wo es viele Jahre - zumindest im Indie-Bereich - in breiter Front exemplarisch herübertönte... weiter




zurück zu Blogs


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Damals, als alles einfacher war
  2. Strahlen in Bescheidenheit
  3. Effekthascherei
  4. Am Ende wartet die Hölle
  5. Schnapsen, Jolly und Patiencen mit Elvis und Madonna
Meistkommentiert
  1. Der universell Umtriebige
  2. Effekthascherei

Werbung



CDs

Pop-CD

Dreifachkonzert statt Vierklang

Eigenwillig, perfektionistisch - und auf großartig klingenden neuen Wegen unterwegs: die Schweizer Kosmopolitin Sophie Hunger. - © Marikel Lahana Kein Vierklang mehr. Auf allen (fünf) bisherigen Alben der Schweizer Singer/Songwriterin waren Songs auf Englisch, Französisch... weiter




Jazz-CD

Mann mit Minze

Schnell, schneller, Nähmaschine: Gitarristen mit dem Drang zur Höchstgeschwindigkeit hören sich nicht selten an wie Automaten... weiter




Jazz-CD

Schwankende Güte

Sechs Jahre ist es her, dass er seine Opernkarriere wegen einer Stimmkrise beendet hat. Eine Hintertür hat sich Thomas Quasthoff zur Sängerbühne aber... weiter




Jazz-CD

Ein Rausch

Es kommt selten vor, dass einen Musik gleichzeitig glücklich und traurig macht. Bei "e.s.t. Live In London" ist das der Fall: Das Doppelalbum beweist... weiter




Jazz-CD

Kunterbunte Tour

Kaum ein Jazzpianist hat seine Finger von "Spain" gelassen: Den sonnigen Ohrwurm von Chick Corea gibt es in fast so vielen Fassungen... weiter






Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.