Heinz Fischer

Gerechter Krieg?


Wien. Krieg und Gewalt gibt es wahrscheinlich seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte, als konsequenter Ausdruck des sogenannten "Rechtes des Stärkeren". Nicht viel jünger sind wohl die Versuche, Kriege (und Gewalt) zu vermeiden beziehungsweise wenigstens bestimmten Regeln zu unterwerfen: Frauen und Kinder sollten geschont... weiter




Marcus Bachmayr-Heyda und Leopold Rössner

Uber in Österreich - Quo vadis?2


Seit seiner Markteinführung im Jahr 2014 ist der Fahrdienst Uber in Österreich den Taxiunternehmen aufgrund der fehlenden "Waffengleichheit" ein Dorn im Auge. Hauptkritikpunkt ist, dass Uber sich nicht an die für Taxiunternehmen verbindlich festgelegten Fahrpreis-Tarife halten muss. Durch die "Dumping"-Preise des US-Start-ups wird nach Ansicht der... weiter

- © Fotolia/Daren Woodward



Christian Ortner

Wer braucht die UNO noch?3


Für Liebhaber diplomatischer Spezialitäten haben die Vereinten Nationen im Mai eine ganz besondere Delikatesse auf Lager. Da nämlich wird der Vorsitz der in Genf ansässigen UN-Abrüstungskonferenz, unter anderem auch zuständig für die Durchsetzung des weltweiten Verbotes von Chemiewaffen, von einem in dieser Hinsicht hochkompetenten Land übernommen:... weiter

Christian Ortner.



Manfred Deistler und Peter Brandner

Mehr als ein simpler Faktencheck


Im Regierungsprogramm 2017 bis 2022 findet sich im Abschnitt "Integration" der Satz: "Für eine erfolgreiche Integrationsstrategie bedarf es wissenschaftlicher Grundlagen und wissenschaftlicher Begleitung." Wir erachten diese Aussage als vorbildlich und wichtig. Ein wissensbasierter Ansatz sollte allerdings weit über die Integrationspolitik hinaus... weiter

Manfred Deistler ist emeritierter Professor am Institut für Wirtschaftsmathematik der TU Wien. Seine Arbeitsgebiete sind Ökonometrie und Systemtheorie. Foto: privat



Talya Lador-Fresher

70 Jahre - und viele Gründe, stolz zu sein5


Im Judentum wird der Zahl 7 eine positive Bedeutung zugesprochen - und in diesem Jahr wird der Staat Israel 70 Jahre jung. Der offizielle Slogan für die Feierlichkeiten lautet: "Ja, wir haben etwas, worauf wir stolz sein können." Wenn ich auf die turbulente Geschichte meines Landes zurückblicke, ist dieser Satz keine Erfindung einer PR-Agentur... weiter




Ernest G. Pichlbauer

Die systemrelevante Allgemeine Unfallversicherungsanstalt?4


Von Kahlschlag und Kaputtsparen wird gesprochen, mancher fühlt sich gar in den autoritären Ständestaat zurückversetzt. Und was hören Bürger und Patienten heraus? Unfallkrankenhäuser (UKH) werden gesperrt, 370.000 Verletzte werden, wenn sie nicht auf der Straße verbluten wollen, alles selbst bezahlen müssen. Ist das so... weiter

Dr. Ernest G. Pichlbauer ist unabhängiger Gesundheitsökonom und Publizist.



Kurt Bayer

Europa, geh voran!1


Ein Handelskrieg liegt in der Luft. Die USA haben Handelsabkommen gekündigt (TPP) oder verhandeln sie neu (Nafta), sie wollen "aus Sicherheitsgründen" Zölle gegen die ganze Welt auf Stahl und Aluminium verhängen und haben kürzlich China ins Fadenkreuz genommen und für Einfuhren von dort Zölle - vor allem für Hochtechnologie - im Ausmaß von 50... weiter




Salah Abdel Shafi

70 Jahre Vertreibung, Unterdrückung und Besatzung11


Als am 14. Mai 1948 die Gründung des Staates Israel verkündet wurde, ging für viele zionistische Juden ein Traum in Erfüllung. Für ebenso viele Palästinenser begann an diesem Tag die "Nakba", die Katastrophe, in deren Folge sie ihre Heimat verloren. Der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels ist für das palästinensische Volk daher kein Anlass zum... weiter

Salah Abdel Shafi, geboren 1962 in Gaza, ist seit 2013 palästinensischer Botschafter in Österreich, seit 2014 in Slowenien sowie ständiger Vertreter bei den internationalen Organisationen in Wien.



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 70 Jahre Israel. Masel tov!
  2. Deutschklasse ungenügend
  3. Partner, keine Gegner
  4. Im Kern instabil
  5. Die Frage zur Woche
Meistkommentiert
  1. Deutschklasse ungenügend
  2. Glauben schlägt Gewissheit
  3. Die Frage zur Woche
  4. Orbáns Sieg und die Folgen
  5. Was wäre, wenn?


Werbung