Stefan Haderer

Steht Saudi-Arabien vor einem Richtungswechsel?14


Die grausame Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im Saudi-Konsulat in Istanbul belastet das Verhältnis zwischen dem arabischen Golfstaat und dem Westen. Die saudischen Machthaber König Salman und Thronfolger Mohammed bin Salman weigern sich, die Verdächtigen an die Türkei auszuliefern, während westliche Regierungen mit dem Gedanken von... weiter

Beschuldigt wird der saudische Thronfolger Mohammed bin Salman, die Ermordung des Regimekritikers Khashoggi angeordnet zu haben und Terrorismus zu finanzieren. - © APAweb, afp, Ozan Kose



Andreas Novy

Ein Tabubrecher auf dem Weg zum Präsidentenamt5


1989 wählte Brasilien nach zwei Jahrzehnten seinen Präsidenten in freien und demokratischen Wahlen. Die junge Demokratie schien auf Erfolgskurs, das Erbe von Militärdiktatur und Sklavengesellschaft überwunden. Was ist passiert, dass am kommenden Sonntag voraussichtlich ein Verehrer der Militärdiktatur und Befürworter der Folter als Brasiliens neuer... weiter

Andreas Novy ist Professor am Department Sozioökonomie der WU Wien und Präsident der International Karl Polanyi Society. - © WU Wien



Barbara Zehnpfennig

Transformation der Demokratie?5


Lange Zeit hatten wir in den westlich geprägten liberalen Demokratien geglaubt, es würde ewig so weitergehen: Die Parteien kämpfen um die Wählergunst, die Bürger entscheiden im Wahlakt, welcher Partei sie ihre Stimme anvertrauen, und die daraufhin gebildete Regierung gebraucht die ihr verliehene Macht solange zur Umsetzung ihrer Programme... weiter

Barbara Zehnpfennig ist deutsche Politologin mit den Schwerpunkten antike Philosophie, US-Verfassungsdenken, Totalitarismustheorie und Nationalsozialismus. Bis 2015 war sie langjährig Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des politischen Denkens, deren Beirat sie angehört. Sie hat zudem das Bayerische Zentrum für Politische Theorie mitgegründet. - © privat



Peter Oehler

Europas wahrer Zustand7


Nach 2016 war ich diesen Sommer zum zweiten Mal auf Lesbos. Im vergangenen Jahr sind ja in den deutschen Medien eine ganze Reihe von Artikeln über den "Hotspot" Moria erschienen, mit dem Grundtenor, die dortigen Zustände seien katastrophal. Das ist bestimmt nicht verkehrt, aber damit hat man die Flüchtlingsproblematik auf Lesbos noch nicht... weiter

"The Hope Project" Arts. - © Peter Oehler



Paul Schmidt

Die EU als Sicherheits- und Verteidigungsunion?5


Deutschland drängt auf die Etablierung eines neuen EU-Sicherheitsrats, um mit Mehrheitsbeschlüssen rascher auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können und damit Bewegung in die bisher wenig dynamische, streng zwischenstaatlich organisierte europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik zu bringen... weiter

Paul Schmidt ist Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare



Kurt Ruppi

Unsere schöne, bunte Plastik-Welt8


Wie ist das eigentlich mit dem Plastik? Was haben wir, was brauchen wir, wo überall ist es schon? Nehmen wir doch einmal als ganz banales Beispiel ein typisches WC her, wo solche Gedanken leicht entstehen können, weil genügend Anlass in Form von Plastik vorhanden ist. Ein Gedankenexperiment: Würde sämtlicher Kunststoff aus dem WC entfernt, . . ... weiter

- © adobe.stock/digitalstock



Ernest G. Pichlbauer

Kassenfusion - ein absolutes No-Go17


Die Kampfrufe gegen die Kassenreform sind laut, vor allem von denen, die bisher Posten in der Selbstverwaltung der neun Gebietskrankenkassen besetzen konnten und dies als Erbpachten betrachteten. Denn wer genau schaut, erkennt, dass es eben nur um Posten geht und sonst nichts. Die Reform bringt neue Abstimmungswege in den neuen deutlich... weiter

Dr. Ernest G. Pichlbauer ist unabhängiger Gesundheitsökonom und Publizist.



Sabine M. Fischer

Ein Bildungssystem voller Widersprüche11


Hand aufs Herz: Sind Sie bei jedem Meeting ausgeschlafen und aufmerksam und ganz bei der besprochenen Sache? Denken Sie immer mit und nie zum Beispiel an familiären Streit oder an Ihre eigene wichtige Präsentation in einer Stunde? Es gibt viele Gründe, warum wir Informationen nicht in unser Gehirn zum Verarbeiten und Merken hineinlassen... weiter

Sabine M. Fischer,Inhaberin von Symfony Consulting, ist Human Resources-Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Handel und Bildung. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Herzlichst, Ihr Hater!
  2. Wie Schnee im Frühling
  3. Das letzte Bollwerk
  4. Hauptsache Widerstand
  5. Staat mit Eigenschaften
Meistkommentiert
  1. Hauptsache Widerstand
  2. Herzlichst, Ihr Hater!
  3. Schatztruhe Geschichte
  4. Streiten lernen
  5. Ein bleibender Spuk