• vom 19.01.2019, 11:00 Uhr

Glossen


Glossen

Anleitungen für eh alles




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Irene Prugger


    Irene Prugger, geb. 1959, lebt als Schriftstellerin und freie Journalistin in Mils bei Hall in Tirol.

    Irene Prugger, geb. 1959, lebt als Schriftstellerin und freie Journalistin in Mils bei Hall in Tirol. Irene Prugger, geb. 1959, lebt als Schriftstellerin und freie Journalistin in Mils bei Hall in Tirol.

    Zu Neujahr war ein guter Vorsatz fällig. Ein Kurs an der Volkshochschule? Nicht schon wieder! Das Scheitern soll diesmal bequemer sein und zu Hause erledigt werden können. Im Sinne des lebenslangen Lernens suchte ich im Internet nach Anleitungen für kreative und praktische Herausforderungen. Hier eine Liste von A bis Z:

    Neben üblichen Anleitungen zum Abnehmen gibt es unter A praktische Tipps zum Ausfüllen von Anträgen jeder Art, zum Beispiel auf Lohnsteuerermäßigung. Praktisch auch die Anleitung zum Aufräumen mit dem Kernsatz: "Alles hat seinen Platz und kehrt nach Benutzung an seinen Platz zurück". Unter B findet sich eine Anleitung zum Boot falten und Blüten filzen, unter C eine zum Christbaum schmücken. Nächstes Weihnachten kommt bestimmt wieder überraschend schnell! Die Anleitungen für Darmreinigung und den Gebrauch eines Diamantkernbohrgerätes legte ich einstweilen zur Seite.


    Zweckmäßig ist die Anleitung für Erste Hilfe, während Engelhäkeln und Elefantenschnitzen reinen Hobbycharakter haben. Amüsant die Anleitung zum Basteln einer Explosionsbox. Das ist nichts für Terroristen, sondern für jene Menschen, die gerne Geburtstagsüberraschungen bereiten - mit und ohne Torte.

    Es folgt eine Anleitung zum Fliesenlegen und eine zum Geldfalten. Dabei werden Scheine in tausend Fältchen gelegt und zu Herzen und Schmetterlingen geformt. Die Kassiererin an der Supermarktkassa freut sich gewiss darüber! Unter H gibt es Anleitungen zum Häkeln unnützer Dinge, aber auch eine Anleitung fürs richtige Holzfällen mit zumindest theoretischem Nutzen: YouTube-Videos wie "Holzfäller fällt eine Fichte" sind spannender als manche "Tatort"-Folge!

    Bei J wird’s spannend: Anleitung zum Jonglieren, zum Jodeln oder zum Bau einer Jakobsleiter. Diese ist allerdings keine Verbindung zwischen Erde und Himmel, sondern eine konventionelle Strickleiter. Es folgen Anleitungen zum Küssen, Korbflechten und Knopf annähen. Eine Anleitung zum Köpfen gibt es auch, aber zum Glück nur zum Köpfen von Prozessoren. Weiter in der Liste: Anleitungen zum Legobauen, für Lymphdrainagen, Meditation, Nasenduschen, Papierflieger basteln und Pausenbrote streichen. Unter S die Anleitung zum Socken stricken und Servietten falten, aber auch für den Gebrauch der alten Strickliesl. Unter T erfreut das Basteln eines Traumfängers, der schlechte Träume vertreiben soll, sowie eine Anleitung für Tinder, also jene Dating App, die "handgeprüfte Mitglieder" verspricht. Wie das online funktionieren kann, wäre eine eigene Anleitung wert.

    Nicht fehlen darf Paul Watzlawicks "Anleitung zum Unglücklichsein", aber diese befolgen ohnedies die meisten von uns instinktiv. Anleitungen zum Vogelhausbauen und Verfassen eines Romans sind da schon eher gefragt. Wer dabei feststeckt, kann Xylofonspielen üben. Und schließlich, ganz wichtig in dieser Zeit: eine Anleitung zum Zukunftsoptimismus!




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
    Dokument erstellt am 2019-01-18 12:44:27
    Letzte Änderung am 2019-01-18 13:18:25



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. It was 100 Years ago today
    2. Nicht die Inszenierungen sind krank, das Publikum ist es
    3. Hörende Herzen
    4. Denkwerk Zukunftsreich
    5. Fahrplan ohne Lesebrille
    Meistkommentiert
    1. Diskriminierte Diskriminierer
    2. Das Internet wird nicht zum Weltnetz, sondern zum Netz
    3. Ist Nichtraucher zu sein ein Asylgrund?
    4. Ein wenig Rechtsbeistand kann nicht schaden
    5. Denkwerk Zukunftsreich

    Werbung




    Werbung