Claudia Aigner

Rasieren ist gut für die Integration - der Frauen209


Kennen Sie den? Der Islam gehört nicht zu Österreich, die Moslems schon. Ach so, die Außenministerin wollte gar keinen Witz machen, als sie das gesagt hat. Islam nein, Muslime ja - ist das vielleicht so wie: Die Türkei wird garantiert nie EU-Mitglied werden, die Türken sind der Europäischen Union aber eh längst beigetreten... weiter




Walter Gröbchen

Vom Nicht-Blinken und anderem Überdruss20


Eigentlich wollte ich einmal mehr ein paar Zeilen zum Thema Europäische Datenschutzgrundverordnung schreiben (ja, das ist dieses ominöse Gesetz mit dem sexy Kürzel DSGVO). Die Zeit drängt, im Mai schon wird das Konstrukt schlagend. Und manche - vor allem solche, die generell der Fraktion der überpeniblen Pflichterfüller zuzurechnen sind oder via... weiter




Robert Sedlaczek

Admiral, Gazelle und Spinat8


"Der Islam gehört selbstverständlich zu Österreich." Das sagte 2015 der damalige Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz in einer Diskussion mit angehenden Islam-Religionslehrern. Er wandelte damit einen Satz ab, den Jahre zuvor der deutsche Bundespräsident Christian Wulff geprägt hatte: "Der Islam gehört zu Deutschland... weiter

Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Zuletzt ist "Österreichisch für Anfänger" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka.



Gerald Schmickl

Geisterhafter Stimmenzoo9


In einer der jüngsten Sendungen des TV-Büchermagazins "Erlesen" waren sich die mit 85 Jahren erstaunlich agile Kammersängerin Renate Holm (die ihren - gemeinsam mit Kollegin Christine Dobretsberger verfassten - Band "Wer seiner Seele Flügel gibt . . ." präsentierte) und der nicht so frisch wirkende Moderator Heinz Sichrovsky einig... weiter

Ergänzt beim radiophonen Stimmenhören nicht nur Aussehen der Sprechenden in seiner Phantasie, sondern auch deren Wesen - auf naturgemäß spekulative Weise: "extra"-Redakteur Gerald Schmickl. - © basil nikitakis



Stefanie Holzer

Glaubenskrieg2


Wenn der moderne Mensch, der im Allgemeinen der Auffassung zuneigt, alles Wesentliche im Griff zu haben, mit Dingen konfrontiert wird, die jenseits seines Vorstellungsvermögens sind, dann überkommen ihn Unsicherheit und Angst. Früher wurden solche zutiefst menschlichen Ängste mit Hilfe von Religionen abgefedert... weiter

Stefanie Holzer, geboren 1961, lebt als Schriftstellerin in Innsbruck.



Severin Groebner

Zeig mir Deine Freunde, und ich sag Dir, wer Du bist23


Die österreichische Staatsspitze reist gerade nach China. Es wird dabei wohl mehr um Wirtschaftsfragen gehen und weniger um Menschenrechte. Schließlich bräuchte man, um ein autoritäres System in Augenschein zu nehmen, nicht so weit fahren. Da kann man auch einfach einen Abstecher in den Nahen Osten machen. Also in den ganz nahen Osten... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de



Claudia Aigner

Zu arbeitslos für einen Job26


Jetzt ist die Arbeitslosigkeit schon wieder gesunken. (Juhu!) Diesmal ist sie sogar knapp unter die 400.000er-Marke gerutscht. 7,5 Prozent weniger Kunden, um die sich das Arbeitsmarktservice kümmern muss, als noch vor einem Jahr. Also wenn das in dem Tempo weitergeht, können sich die AMS-Betreuer irgendwann selber in den Kurs "Wie bewerbe ich mich... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sie müssen Deutschklasse
  2. Chinesisch für Anfänger
  3. Rasieren ist gut für die Integration - der Frauen
  4. Das ist wirklich ironisch!
  5. Orbáns Mogelpackung heißt illiberale Demokratie
Meistkommentiert
  1. Rasieren ist gut für die Integration - der Frauen
  2. Orbáns Mogelpackung heißt illiberale Demokratie
  3. Admiral, Gazelle und Spinat
  4. Vom Nicht-Blinken und anderem Überdruss
  5. Keine Zeit für Facebook

Werbung




Werbung