Christina Böck

Dicke Models sind gefährlich27


Sie hat nichts außer einem grünen Badeanzug an und wirft ein kesses Kusshändchen. So ist Tess Holliday kürzlich auf dem Cover des Modemagazins "Cosmopolitan" erschienen. Keine große Sache, würde man sich denken. Nur hat halt Tess Holliday nicht Größe 34, wie das übliche Bademodenmodel, sondern kauft in der Übergrößen-Abteilung ein... weiter




Tamara Arthofer

Das Tennis zahlt einen hohen Preis4


Die gute Nachricht: Selbst wenn Österreich das Play-off gegen Australien noch vergeigen sollte, könnte das heimische Tennis 2019 in der obersten Tennis-Liga vertreten sein. Die Reform des Daviscups sieht vor, dass sich auch die Verlierer über das Nationenranking qualifizieren können. Die schlechtere Nachricht: Im klassischen "Daviscup" werden... weiter




Eva Zelechowski

Wir brauchen mehr Lovestorms64


In dieser Woche erlebte Austrotwitter wieder ein kleines Beben. Anders als sonst empörte sich die österreichische Twitter-Community diesmal nicht, sondern jubilierte. Eine Daumendrück-Aktion für den 16-jährigen Schüler Maximilian am Tag seiner Latein-Wiederholungsprüfung schlug größere Wellen als erwartet. Ohne dass er es selbst initiierte... weiter

Eva Zelechowski ist Online-Redakteurin der Wiener Zeitung. - © Christian Lendl



Alexander U. Mathé

Pegida-Versteher und Spitzendiplomat4


Kann in einer rechten Hochburg ein Linker regieren? In Meißen stehen die Chancen dafür nicht schlecht. In der sächsischen Porzellanstadt hat die rechtspopulistische AfD bei der Bundestagswahl 2017 mit 32,9 Prozent der Stimmen klar vor der CDU mit 26,1 Prozent gewonnen. Nun hat aber Frank Richter den ersten Wahlgang zum Bürgermeister gewonnen... weiter




Christian Mayr

Ein Skandal, der keiner ist12


Gehen ein bosnischer und ein österreichischer Fußballspieler gemeinsam in ein Lokal ... Was wie ein schlechter Witz beginnt, ist realiter eine Schmierenkomödie geworden, die weit entfernt von einem Skandal ist, über den sich angeblich halb Österreich alteriert. Was sich nach dem verunglückten Nations-League-Auftakt der ÖFB-Elf gegen... weiter




Bernhard Baumgartner

Zankapfel Song Contest


Nach vielem Hin und Her ist es jetzt fix: Der Song Contest dürfte im Mai in Tel Aviv stattfinden, nachdem man das von vielen als heilige Stadt verehrte Jerusalem als zu heikel empfunden hat. Noch nie gab es so viele Diskussionen und Streiterein im Vorfeld dieser Veranstaltung. Alleine die Frage der Aufteilung der Finanzierung zwischen Regierung und... weiter




Judith Belfkih

Erleuchtung für die liebsten Stunden9


Es hätte so unkompliziert sein können. Die EU fragt ihre Bürgerinnen und Bürger. Die stimmen ab, es gibt eine Mehrheit, sie wird umgesetzt. Demokratie eben. So einfach wird die Debatte um die Abschaffung oder dauerhafte Beibehaltung der Sommerzeit aber nicht enden. Dass die Zeitumstellung fallen soll... weiter




Bernhard Baumgartner

Vertrauen ist nur gut1


Die EU-Urheberrechtsreform ist kein Thema, mit dem man einen Preis für Jubelrufe des Publikums gewinnt: Sperrig, langweilig und viel zu technisch ist die Materie. Und dennoch: Sie geht uns jedes Mal etwas an, wenn wir etwas googeln oder ein Video ansehen. Also ziemlich oft. Nun stimmt am Mittwoch in Straßburg das EU-Parlament über die... weiter




Matthias Greuling

Verkehrte Netflix-Welten5


Dass mit "ROMA" am vergangenen Samstag die erste Netflix-Produktion einen Hauptpreis bei einem A-Filmfestival abgestaubt hat, ist bemerkenswert: Der Goldene Löwe für Alfonso Cuarons elegisches Eintauchen in die eigene Jugendzeit in Mexiko ist für den zweifachen Oscar-Preisträger ("Gravity") ein weiterer Karrieren-Meilenstein... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Gehen Hamster und Krake auf ein Rave
  2. Noch schneller, besser und höher?
  3. Das Wasser ist im Plastik
  4. Wir brauchen mehr Lovestorms
  5. Wie jetzt, Puppen haben keinen Sex?
Meistkommentiert
  1. Erleuchtung für die liebsten Stunden
  2. Verkehrte Netflix-Welten
  3. Rotes Chaos mit zwei Opfern
  4. Dicke Models sind gefährlich
  5. Ein Skandal, der keiner ist

Werbung