Alexander U. Mathé

Haariger Streit auf Jamaika6


Mit Jamaika verbindet man gerne entspannte Menschen mit Dreadlocks. Doch die eigenwillige Haarpracht, bei der die Haare zu dicken Strähnen verfilzt werden, hat auf der Karibikinsel für ziemliche Aufregung gesorgt. Die Situation ist derart eskaliert, dass sich nun sogar der Oberste Gerichtshof damit befasst... weiter




Judith Belfkih

Reden über Gott? Philosophieren!16


Schulanfang heißt Klassenforum, man bespricht das Schuljahr, neue Lehrerinnen stellen sich vor. Auch die für Religion touren an so einem Abend im September von Klasse zu Klasse, drei bis vier verschiedene sind es an einer durchschnittlichen Wiener Volksschule. Alles sehr spielerisch bei uns, erklären sie ihr Konzept... weiter




Judith Belfkih

Homo ludens geht ins Museum6


Die Gamifizierung der Welt schreitet voran. Und breitet sich schleichend auch auf die Kunst aus. So wird etwa das ehrwürdige Kunsthistorische Museum ab Oktober zum Spielplatz für Erwachsene. Das heimische Nationalmuseum hat dafür eigens ein Spiel in einer Entertainmentschmiede in Auftrag gegeben. Noch ist alles streng geheim, versteht sich... weiter




Christian Mayr

Die Nations League kann so sicher nicht bleiben12


Nations, was? Nicht wenige Fußballfans, die sich über den Sommer gerade erst von der Überdosis Rasensport erholt haben, dürften sich dieser Tage verdutzt die Augen reiben. Tatsächlich, die neue Nations League, über die seit Jahren viel geredet wurde, ohne dass sich jemand ernsthaft mit dem Modus befasst hätte, wird nun tatsächlich Realität... weiter




Alexander U. Mathé

Thailändischer Gratwanderer5


Eigentlich hätte Thanathorn Juangroongruangkit in Ruhe seinen Reichtum genießen können. Geld genug hat der Erbe des größten thailändischen Automobilzulieferers, der Thai Summit Group, jedenfalls. Das Familienvermögen des dreifachen Vaters geht sicherlich in die Milliarden Euro. "Aber wie hätte ich damit glücklich sein können"... weiter

Alexander U. Mathé



Christian Mayr

Die Tragödie von Fußball-Dänemark8


"Sein oder Nichtsein" - diese Frage quälte bei William Shakespeare schon Hamlet. Die tragische Figur des Prinzen von Dänemark findet aktuell - freilich auf ganz anderer Bühne - beim dänischen Fußballverband eine fast tragikomische Fortsetzung. Denn keine zwei Monate nach dem ehrenvollen WM-Abschneiden in Russland (Dänemark schied ungeschlagen im... weiter




Christina Böck

Seid ihr alle da? Nicht mehr lange!32


"Frau Kollegin, wollen Sie mit mir Kasperl spielen?" So einen Anbahnungsspruch hört man heute nur noch selten. Ende der 40er zeitigte er in einem Fall nachhaltige Folgen: Als Volksschullehrer Hans Kraus ihn zu seiner späteren Frau Marianne gesagt hat. Dieser Verbindung entsprangen der Kasperl und sein Kumpan Pezi... weiter




Christina Böck

Pandas in der Midlife-Krise8


Von Flipper hat man so etwas nie gehört. Dabei war der ja überaus gesprächig. Aber von seinen Libido-Problemen - kein Wort in der berühmten, aber wohl zu prüden Serie. Wie meistens muss da ein Franzose einspringen, damit so ein Thema aufgearbeitet wird. In der Bretagne kann man in den Buchten Delfine beobachten, mitunter mit ihnen schwimmen... weiter




Christoph Rella

Deplatziert in der Europa League2


Die Europacup-Qualifikation ist geschlagen und Österreich mit Red Bull Salzburg und Rapid in der Gruppenphase der Europa League vertreten. Ein Grund zum Jubeln ist das aber nicht, wäre doch hier gewiss mehr möglich gewesen - sowohl was die Zahl der teilnehmenden Vereine als auch ein mögliches Engagement in der Königsklasse betrifft... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rotes Chaos mit zwei Opfern
  2. Wie jetzt, Puppen haben keinen Sex?
  3. Noch schneller, besser und höher?
  4. Die Wada reicht Russland die Hand
  5. Das Wasser ist im Plastik
Meistkommentiert
  1. Erleuchtung für die liebsten Stunden
  2. Verkehrte Netflix-Welten
  3. Dicke Models sind gefährlich
  4. Rotes Chaos mit zwei Opfern
  5. Ein Skandal, der keiner ist

Werbung