Christoph Irrgeher

Festwochen der Transparenz2


Was bisher vermutet wurde, liegt nun schwarz auf weiß vor: Die Zahlen der Wiener Festwochen befinden sich auf Talfahrt - und nicht erst seit gestern. Schon in der Ära von Markus Hinterhäuser, heute lichtvoller Salzburg-Intendant, begannen die Kartenerlöse zu schwächeln. Rangierten sie bei Hinterhäusers Debüt 2014 noch bei 1,5 Millionen Euro... weiter




Edwin Baumgartner

Machen wir mal ’n Gedicht4


Es ist ja fürwahr prächtig, was dieser schwülheiße Sommer im Blättchenwald, also im deutschen Feuilleton, für Blüten treibt. In der "Welt" etwa gibt es eine Anleitung, wie man ein Gedicht selbst bauen kann. Das ist immerhin relativ realitätsnah. Eine Anleitung, wie man eine Symphonie komponiert, wäre doch allzu verschroben... weiter




Edwin Baumgartner

Böse ist, wer sich impfen lässt10


Pünktlich zum bevorstehenden Schulbeginn bricht in den Sozialen Netzwerken wieder die Impfdiskussion aus. Angeblich stecken russische Web-Trolle dahinter - aber die Russen sind heute sowieso an allem schuld, so quasi nach dem Motto: Fällt in einem New Yorker McDonald’s ein Becher Chips um, ist ein Moskauer Taxler schuld, weil er gehustet hat... weiter




Bernhard Baumgartner

Ikea geizt mit dem neuen Katalog16


Die Tage Ende August sind für echte Ikea-Fans eine Zeit des Bangens und Wartens. Wann ist es soweit? Wann bin ich dran? Wann wird der Austräger auch mir das ikonenhafte, quadratische Druckwerk mit dem unverkennbaren Inhalt zustellen? Mit anderen Worten: Wann kommt endlich der neue Ikea-Katalog? Heuer dürfte es für recht viele Haushalte eine herbe... weiter




Tamara Arthofer

Der total entschleunigte Formel-1-Star3


Lewis Hamilton mit Sonnenbrille, Lewis Hamilton ohne Sonnenbrille, Lewis Hamiltons Tattoos, Lewis Hamiltons neue Mode-Kollektion, Lewis Hamilton im Urlaub, bei Sponsorenauftritten und auf Partys. Wer in den sozialen Netzwerken nach Lewis Hamilton sucht, findet ziemlich viel . . . Lewis Hamilton. Der Brite ist nicht nur vierfacher... weiter

Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".



Christina Böck

Languagt man noch auf Deutsch?13


Jetzt kann man natürlich sagen: Als ob die deutsche Fußballnationalmannschaft nicht andere Sorgen hätte. Im Sommer, in dem der Weltmeistertitel schmachvoll dahingeschmolzen ist. Im Sommer, in dem man im Brennpunkt einer Rassismusdebatte stand, die durch patschertes Krisenmanagement aufgelodert ist, Stichwort Mesut Özil... weiter




Christoph Rella

Unehrlicher Protest


Ob es klug ist, spanische Ligaspiele in den USA auszutragen? Vermutlich nicht. Die Liste an Gründen, die gegen das aktuelle Vorhaben der Fußballbosse zu Promotionszwecken sprechen, ist lang: höhere Kosten, zusätzliche Zeitnot, gesundheitliche Fragen oder die Klimabelastung. Und das alles nur, um die Amis dazu zu bringen... weiter

Christoph Rella



Christoph Irrgeher

Der kleine Prinz auf der Blutwiese7


Die Klingonen, ein außerirdisches Volk aus dem "Star Trek"-Universum, besitzen nicht nur eine Vorliebe für scharfe Schwerter und rohe Gerichte (Blutpastete!). Die Wesen mit den Reliefrunzeln auf der Stirn hegen auch ein Faible für raue Sprüche. "Klingonen werden geboren, führen ein Kriegerleben und sterben", heißt es... weiter




Edwin Baumgartner

Keine Ruh an der Ruhr4


Geht es nach dem deutschen Feuilleton, kommen die Ruhrtriennale und ihre Intendantin Stefanie Carp nicht zur Ruhe. Hintergrund ist deren Schlingerkurs, erst eine israelkritische Band ein-, dann aus-, dann wieder eingeladen zu haben. Mit einer Podiumsdiskussion wollte Carp dem Streit um ihre Person die Spitzen abbrechen - mit wenig Erfolg... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rotes Chaos mit zwei Opfern
  2. Wie jetzt, Puppen haben keinen Sex?
  3. Die Wada reicht Russland die Hand
  4. Fernsehen mit lustigen Frauen
  5. Wir brauchen mehr Lovestorms
Meistkommentiert
  1. Erleuchtung für die liebsten Stunden
  2. Verkehrte Netflix-Welten
  3. Dicke Models sind gefährlich
  4. Ein Skandal, der keiner ist

Werbung