Christoph Rella

Unehrlicher Protest


Ob es klug ist, spanische Ligaspiele in den USA auszutragen? Vermutlich nicht. Die Liste an Gründen, die gegen das aktuelle Vorhaben der Fußballbosse zu Promotionszwecken sprechen, ist lang: höhere Kosten, zusätzliche Zeitnot, gesundheitliche Fragen oder die Klimabelastung. Und das alles nur, um die Amis dazu zu bringen... weiter

Christoph Rella



Christoph Irrgeher

Der kleine Prinz auf der Blutwiese7


Die Klingonen, ein außerirdisches Volk aus dem "Star Trek"-Universum, besitzen nicht nur eine Vorliebe für scharfe Schwerter und rohe Gerichte (Blutpastete!). Die Wesen mit den Reliefrunzeln auf der Stirn hegen auch ein Faible für raue Sprüche. "Klingonen werden geboren, führen ein Kriegerleben und sterben", heißt es... weiter




Edwin Baumgartner

Keine Ruh an der Ruhr4


Geht es nach dem deutschen Feuilleton, kommen die Ruhrtriennale und ihre Intendantin Stefanie Carp nicht zur Ruhe. Hintergrund ist deren Schlingerkurs, erst eine israelkritische Band ein-, dann aus-, dann wieder eingeladen zu haben. Mit einer Podiumsdiskussion wollte Carp dem Streit um ihre Person die Spitzen abbrechen - mit wenig Erfolg... weiter




Florian Boschek

Besser hitzefrei als kürzere Ferien58


Kaum steht das Ende der Sommerferien vor der Tür, kommen die Politiker, um sie zu kürzen. Die Neos Chefin Beate Meinl-Reisinger hat am Montag im ORF-Sommergespräch vorgeschlagen, die Sommerferien um zwei Wochen zu kürzen und diese auf die Herbst- und Osterferien aufzuteilen. Bei dieser Diskussion hat man das Gefühl, dass die... weiter

WZ-Praktikant Florian Boschek - © WZ / Moritz Ziegler



Tamara Arthofer

Der Fußball lebt nicht vom Geld und Spiel allein1


Es war ein Spiel, nach dem mehr über die Stimmung als über die Darbietung selbst diskutiert wurde. Das mag daran liegen, dass es über diese eh nicht allzu viel zu sagen gibt. Österreichs diesmal mit noch höheren Erwartungen als sonst angetretener Fußballmeister Salzburg fand im Auswärtsspiel des Champions-League-Play-offs gegen Roter Stern Belgrad... weiter

Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".



Christina Böck

Das kann Madonna besser22


Vielleicht war sie ja grantig, weil keiner ihr zum Geburtstag gratuliert hat. Immerhin war es ja ihr 60er. Und sie hat ja wohl auf allen verfügbaren Sozialen und sonstigen Medien oft genug darauf hingewiesen, dass sie jetzt diesen verdammten Geburtstag hat, Bitches. Vielleicht war ja bei den MTV Video Music Awards sogar eine Würdigung Madonnas zu... weiter




Tamara Arthofer

Zeitenwende im Fußball2


Cristiano Ronaldo, Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Cristiano Ronaldo - so lesen sich die vier letzten Namen der Siegerliste bei der Wahl zum Uefa-Fußballer des Jahres. Seit 2013, als Franck Ribéry die von der Uefa und European Sports Media vergebene Auszeichnung abgestaubt hat, schaffte es kein anderer Spieler außer den beiden auf die oberste... weiter

Tamara Arthofer leitet das Sportressort der "Wiener Zeitung".



Christina Böck

Trost in einer Bücherliste4


Es ist eine liebgewonnene Tradition, die der Ex-Präsident der USA auch nach dem Ende seiner Amtszeit weiterführt. Barack Obama hat wieder seine Ferien-Leseliste veröffentlicht. Zum Beispiel hat Obama den Tod des Nobelpreisträgers V.S. Naipaul zum Anlass genommen, seinen ersten Roman, "Ein Haus für Mr. Biswas" zu lesen... weiter




Christina Böck

Plüschtiere waren einmal12


Es ist ein Phänomen, das wohl erstmals nach dem Attentat auf John F. Kennedy aufgetaucht ist. Die immer mehr Menschen erreichenden Massenmedien trugen das ihre dazu bei: Der moderne Mensch trauert gern im Kollektiv um andere Menschen, die er nie persönlich kennengelernt hat. Die er im Höchstfall im Kino oder im Fernsehen gesehen hat oder bei einem... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Gehen Hamster und Krake auf ein Rave
  2. Wie jetzt, Puppen haben keinen Sex?
  3. Noch schneller, besser und höher?
  4. Handsigniertes Folter-Kit
  5. Rotes Chaos mit zwei Opfern
Meistkommentiert
  1. Erleuchtung für die liebsten Stunden
  2. Rotes Chaos mit zwei Opfern
  3. Verkehrte Netflix-Welten
  4. Dicke Models sind gefährlich
  5. Das Wasser ist im Plastik

Werbung