Judith Belfkih

Wer - wenn nicht James Bond?11


Ausgerechnet James-Bond-Darsteller Daniel Craig soll gegen die ungeschriebenen Gesetze der Männlichkeit verstoßen haben. Das ist jener klischeebehaftete Kodex, der an sich nicht existiert und nur über das Attribut unmännlich in alle möglichen Richtungen negativ abgegrenzt wird. Craig wurde für seinen vermeintlichen Verrat sofort mit Häme übergossen... weiter

Judith Belfkih, stellvertretende Chefredakteurin der "Wiener Zeitung".



Christina Böck

Letzte Chance Baseballschläger?11


Es ist nicht gerade die feine Klinge, die Barbara Schöneberger da herausgezogen hat. Um genau zu sein, ist es sogar ein Baseballschläger. Mit einem solchen ist sie auf ihrem jüngsten Instagrampost zu sehen - mit wilden Haaren und kampfbereitem Blick. "Ich warte hier auf euch", lautet der Text dazu. Obwohl es sich wohl nur um ein Shooting im... weiter




Bernhard Baumgartner

Medialer Gegenschlag40


Welche internen Prozesse dazu geführt haben, dass am Wochenende in gleich drei heimischen Medien ein über große Teile wortgleiches Interview mit einem TV-Moderator erschien, der mit einem Ermittlungsverfahren wegen häuslicher Gewalt konfrontiert ist, ist unklar. Und das wird es wohl auch bleiben. Doch es hilft... weiter




Christina Böck

Grausen vor dem Gammelgurkerl17


Viele werden den Satz schon einmal gehört haben: "Des ist doch noch guat." Die meisten haben ihn wohl aus dem Mund ihrer Großeltern gehört. Eine Generation, die den Hunger im Krieg erlebt hatte, konnte sich von einer schimmligen Marmelade halt noch schwerer trennen, als man das heutzutage gewöhnt ist... weiter




Peter Hilpold

Der Konsens bröckelt46


Im Dezember 2018 soll in Marokko der Globale Migrationspakt unterzeichnet werden, der bereits am 13. Juli 2018 in New York feierlich verabschiedet worden ist. Eineinhalb Jahre dauerte die Arbeit an diesem Dokument in einem weltweiten Beratungsprozess, um das immer drängender werdende globale Migrationsproblem in den Griff zu bekommen... weiter

Peter Hilpold ist Professor für Völkerrecht, Europarecht und Vergleichendes Öffentliches Recht an der Universität Innsbruck und Autor von mehr als 250 Publikationen. - © privat



Christoph Rella

Ich will, aber ich kann nicht2


Was haben Lindsey Vonn, Ester Ledecká und Anna Veith aktuell gemeinsam? Von ihren Trophäen bei Weltcup, WM und Olympia abgesehen? Sie sind in ihren Heimatländern, und nicht nur da, bekannte Stars, die den Vergleich mit den sonst im Sport (Fußball, Formel 1, etc.) dominierenden Herren sowohl in sportlicher als auch in finanzieller Hinsicht nicht zu... weiter




Bernhard Baumgartner

Qualitätsförderung ist dringend nötig8


Wiens Bürgermeister Michael Ludwig hat eine Neuaufstellung der Inseratenvergabe der Stadt Wien angekündigt. Er will den Fokus der Stadt von den Boulevard- und Gratismedien hin zu den Qualitätsmedien forcieren. Gerade die Qualitätszeitungen profitieren derzeit nur mäßig vom doch immerhin jährlich 17,6 Millionen Euro starken Inseratentopf der Stadt... weiter




Christian Mayr

Sinnlos ist hier gar nichts4


Jürgen "The Normal One" Klopp wird seinem Beinamen nicht gerade gerecht, wenn er folgende Attacke reitet: "Die Nations League ist der sinnloseste Wettbewerb der Welt", meinte der 51-jährige Liverpool-Trainer im Stil seines schnoddrigen Pendants "The Special One" José Mourinho. Nachsatz: "Ich weiß nicht genau, was du dabei gewinnen kannst... weiter




Christina Böck

Politik im Discokugel-Kleid11


Das letzte Foto, das Country-Star Taylor Swift auf der Bilder-Plattform Instagram geteilt hat, zeigt sie im Discokugel-Minikleid. Sie feiert, dass sie Dienstagnacht bei den American Music Awards mit Preisen überhäuft wurde. Solche Bilder sind es auch, die man von der US-Musikerin gewöhnt ist. Umso mehr erstaunte sie kürzlich mit einem politischen... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Helga Beimer gibt auf
  2. Die Zukunft lässt schon grüßen
  3. Irrungen, Wirrungen unter Bündnispartnern
  4. Netflix spendet keine Gruselfichten
  5. Und noch ein Tennis-Bewerb
Meistkommentiert
  1. Doch keine Aliens. Oder?
  2. Wer hat schon mal, wer will nicht mehr?
  3. Der nächste Medienfeind
  4. Denn sie wissen nicht, was sie tun

Werbung