Walter Hämmerle

Wie konnte das passieren?20


Man geht kein großes Risiko ein, wenn man vermutet, dass die Affäre um das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) die Regierung bis zum letzten Tag der Legislaturperiode begleiten wird. Schon jetzt steht aber fest, dass auf Drängen des blauen Generalsekretärs des Innenministeriums die (überforderten oder überrumpelten... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Gelebter Albtraum26


In Chemnitz, der drittgrößten Stadt Sachsens, wird gerade der Albtraum der politischen Gegenwart gelebt. Natürlich inszeniert, weil alles in unserer Zeit der unwiderstehlichen Logik des gezielten Ins-Bild-Setzens entspricht, aber deshalb um nichts weniger real. Wie soll man es sonst nennen als einen Albtraum... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Simon Rosner

Pragmatisch ist anders44


Hat man Sebastian Kurz nicht einen pragmatischen Zugang nachgesagt? Einen Zugang, der sich, wenn es Zeit und Problem verlangen, auch parteipolitischen Dogmen entzieht? Asylwerbern die Möglichkeit einer Lehre zu nehmen, entzieht sich aber jedenfalls Ideen des Grundsatz- sowie des Wahlprogramms der ÖVP... weiter

Simon Rosner - © Thomas Seifert



Walter Hämmerle

Über Gott, Volk und Recht37


Am Anfang standen Kompetenz und Klugheit, ganz pragmatisch und alltagstauglich. Die ersten Anführer waren deshalb wohl erfahrene Jäger und Krieger. Dann kam das Charisma hinzu, also eine persönliche Ausstrahlung, die andere in ihren Bann zu schlagen vermag. Mit der Macht musste auch die Machtbasis mitwachsen... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Kein Plan nirgendwo22


Sechs Mal hat ein britischer Reporter den Labour-Chef und möglichen nächsten Premier Großbritanniens, Jeremy Corbyn, gefragt, ob es tatsächlich seine persönliche Überzeugung sei, dass es dem Land außerhalb der EU besser ginge als innerhalb. Eine einfache Antwort auf diese einfache Frage hat Corbin ebenso oft hartnäckig verweigert... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Populär, aber unhaltbar22


Es geschieht nicht jeden Tag, dass große Teile der Opposition ein - laut den Aussagen namhafter Koryphäen - aller Voraussicht nach rechtswidriges Verhalten der Regierung damit überbieten, dass sie lautstark ein noch rechtswidrigeres Verhalten einfordern. Es sei denn, es geht um den ökonomischen wie gesellschaftspolitischen Dauerbrenner Pensionen... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Thomas Seifert

Ist Vernunft ansteckend?22


Kommen die Masern nach Europa zurück? Von Jänner bis Juni gab es heuer in Österreich bereits 62 Fälle dieser ansteckendsten Krankheit, die man in unseren Breiten kennt. 41.000 Masernfälle waren es in diesem Zeitraum in ganz Europa. Im Jahr 2017 waren nur halb so viele Menschen an Masern erkrankt, nämlich 23... weiter

Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Über die Diener des Staats
  2. Eine Frage des Geldes
  3. Das Tauziehen um den Brexit
  4. Umverteilen statt vermehren
  5. Die Filmbranche als mahnendes Beispiel
Meistkommentiert
  1. Kümmern statt kämpfen
  2. Gute Zeit für echte Politiker
  3. Das Erbe der großen Krise
  4. Simple Sache
  5. Sicherheit kostet Geld

Werbung