Thomas Seifert

2019 durch die rosa Brille16


"Jedem denkenden Menschen ist doch klar, dass das Leben schlecht ausgeht. Erst verlieren wir alle uns lieben Menschen, und am Ende sterben wir selbst", sagte der deutsche Psychoanalytiker und Autor Wolfgang Schmidbauer vor einigen Jahren in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Diesen schlechten Ausgang ignorieren zu können - das ist... weiter

Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ



Judith Belfkih

Der Kreislauf des Neuen20


Unsere Gegenwart giert nach dem Neuen: der neuesten Technologie, dem jüngsten Trend, dem letzten modischen Schrei, einem brandaktuellen Posting, Liveticker, Nachrichten in Echtzeit, einer politischen Bewegung, die mit allen vorhergegangenen bricht. Neu steht für jung, für unverbraucht, für das Gegenteil von Stillstand, für Zukunft und Fortschritt... weiter




Thomas Seifert

Wer will Facecoins?6


Nun will also der Internetkonzern Facebook auch groß ins Mobile-Payment-Geschäft einsteigen: Geht es nach dem Social-Media-Giganten, könnten Facebook-User schon bald mit einer Kryptowährung - Facecoin? - ihre Geschäfte tätigen. Das wäre in mehrfacher Hinsicht eine Sensation: Kryptowährungen genießen bisher nur wenig Vertrauen... weiter

Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ



Thomas Seifert

Kommt 2019 die Krise?27


Vor einem Jahr waren die Konjunkturaussichten noch in Ordnung: Die Weltwirtschaft verzeichnete das beste Wachstum seit dem Jahr 2010, in den meisten Volkswirtschaften brummten Industrie, Bauwirtschaft und Servicesektor. Am Ende des Jahres 2018 sieht es anders aus: In den USA verzeichnet die Bauwirtschaft das Ende des Immobilienbooms... weiter

Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ



Walter Hämmerle

Ein gefährlicher Weg60


Das Jahr, das nun zu Ende geht, war so aufwühlend wie aufregend. Was wir reihum in der Politik und also auch in Österreich erleben, ist eine gesteigerte Ratlosigkeit der Regierenden und eine anmaßende Maßlosigkeit der Opposition. Darin steckt das Risiko einer gefährlichen Dynamik. Während das Versagen der Mächtigen ganz selbstverständlich im Fokus... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Noch lange nicht bereit16


Womöglich ist Donald Trump tatsächlich ein Teil von jener Kraft, die stets, wenn schon nicht das Böse, so doch nach Ansicht seiner Kritiker das Falsche will. Und dabei am Ende vielleicht sogar das Gute - oder besser: Richtige - schafft. Dieser auf den ersten Blick verquere Gedanke ist es allein schon deshalb wert, bedacht zu werden... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Michael Schmölzer

Leben ohne Plastik23


Ist der Plastikmüll einmal ins Meer gelangt, ist es zu spät. Das zeigen deutlich die Probleme, mit denen das Projekt "The Ocean Cleanup" kämpft. Das System zur Säuberung des Pazifiks funktioniert, zwei Monate nach dem Start, immer noch nicht. Es handelt sich bei dem Riesenstaubsauger um eine 600 Meter lange Röhre in U-Form... weiter

Michael Schmölzer ist Redakteur des Ressorts Europa & Welt. - © WZ



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Depressivum zum Tag
  2. Frauenquote statt Demokratie
  3. Überflüssige Ski-WM
  4. Die Zukunft Europas
  5. Befreiende Wahrheit
Meistkommentiert
  1. Frauenquote statt Demokratie
  2. Depressivum zum Tag
  3. Warum wir ein europäisches Heer brauchen
  4. Testland Österreich
  5. Unsere Angst vor uns selbst

Werbung