• vom 27.04.2012, 17:56 Uhr

Leserforum


Leserbriefe

Leserbriefe




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Annäherung von Vatikan und Piusbruderschaft


    Wenn Papst Benedikt XVI. die Piusbruderschaft jetzt rehabilitiert, obwohl er wiederholt betont hat, die Verfügungen und Festlegungen seines Vorgängers Papst Johannes Paul II. seien unumstößlich und könnten nicht verändert werden, so straft er seine eigenen Worte Lügen.

    Er sucht sich einfach aus, was ihm davon passt, wie etwa der Ausschluss der Frauen von geistlichen Ämtern, und was ihm nicht konservativ genug erscheint, ändert er einfach.

    Die Lügen, die Bischof Richard Williamson sowohl über Jesus als auch über die Nazis verbreitet, reichen Papst Benedikt nicht, um ihn nicht der Kirchendoktrin entsprechend zu befinden. Die Exkommunikation über ihn aufzuheben, bedeutet unweigerlich, dass er dessen Aussagen billigt und ihnen beipflichtet. Ich bezweifle stark, dass er das nicht bedacht hätte.

    Christine Preyer,

    per E-Mail

    Schüler an Migration interessiert

    Wie so oft sind es die Kinder und Jugendlichen, die noch jedes Vorurteil intuitiv der Neugierde weichen lassen und Kontakt zu anderen Menschen, Religionen und Kulturen suchen. So sollte es sein!

    Es freut mich sehr, dass Jugendliche eine respektvolle und sensible Auseinandersetzung mit dem Thema Migration suchen. Davon sollten wir Erwachsenen uns eine Scheibe abschneiden. Denn zu einer Erkenntnis kommt man doch immer: Mensch bleibt Mensch mit allen Gefühlen und dem Wunsch dazuzugehören.

    Rebecca Ruprecht,

    1200 Wien




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2012-04-27 18:02:02


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Leserforum
    2. Leserforum
    3. Leserforum
    4. Leserforum
    5. Leserforum

    Werbung




    Werbung