• vom 02.08.2018, 12:32 Uhr

Leserforum


Leserbriefe

Leserforum














    Zum Gastkommentar von
    Wolfgang Rehm, 1. August

    Der Entwurf für ein
    neues UVP-Gesetz


    Jede Novelle der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) hat bisher eine Verschlechterung für die BürgerInnenbeteiligung gebracht. Aber was da jetzt geplant ist, könnte bewirken, dass jedes Wahnsinnsprojekt in Zukunft gebaut werden kann. Ein Albtraum für die Umwelt und Lebensqualität zukünftiger Generationen!

    Jutta Matysek,

    per E-Mail

    Zum Artikel von
    Petra Tempfer, 31. Juli

    Klimaerwärmung
    und Hitzewellen

    Vielleicht hat die ganze Problematik auch etwas mit der exponentiell wachsenden Anzahl von Menschen auf der Erde zu tun. Dann allerdings stünde es schlecht um die Zukunft der Menschheit. Den Planeten kümmert’s wenig.

    Alex Grendelmeier,

    per E-Mail

    Pläne der Wiener Grünen
    für den Autoverkehr

    Zuerst sorgten im Juli die großen Aufreger von Maria Vassilakou wie die Umwidmung der Rotenturmstraße in der Innenstadt in eine Begegnungszone und dann die Vernichtung von dutzenden Parkplätzen für einen Radweg beim Naschmarkt für Unzufriedenheit und Empörung. Danach sorgte die grüne Bezirksvorsteherin Ulrike Lichtenegger in der Leopoldstadt mit ihren Plänen für die Praterstraße für Wirbel. Eine Fahrspur soll den Autofahrern weggenommen und stattdessen ein breiter Radweg angelegt werden.

    Während man bei uns allen Ernstes den Autofahrern die Verkehrsflächen entziehen will, hat in der Schweiz der Bundesrat ein Projekt bewilligt, bei dem man dem lästigen Stau entgegenwirken möchte, indem man die Autobahn doppelstöckig führt. So will man einen Teil der A1 im Limmattal und einen Teil der A4 bei Schaffhausen aufstocken.

    In der Leopoldstadt würde das Wegnehmen einer Fahrspur für die Autofahrer den täglichen Megastau verursachen, konstruiert und gewollt von den Grünen. Ob sich das die Bürger in der Leopoldstadt und im Nachbarbezirk Donaustadt, aus dem eine Verkehrslawine in und durch die Praterstraße rollt, gefallen lassen werden, darf man bezweifeln.

    Helwig Leibinger,

    1020 Wien




    Schlagwörter

    Leserbriefe, UVP, Klima, Verkehr, Grüne

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-08-02 12:41:21


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Leserforum
    2. Leserforum
    3. Leserforum
    4. Leserforum
    5. Leserforum
    Meistkommentiert
    1. Leserforum

    Werbung




    Werbung