Leserforum1


Zum Gastkommentar von Paul Kellermann, 11. September Die Folgen technischer Neuerungen bedenken Über mögliche Folgen beziehungsweise Auswirkungen einer Erfindung zunächst rein hausverstandsmäßig nachzudenken, sollte genauso selbstverständlich sein wie die entsprechenden Forschungen dazu. Die Hopi-Indianer nehmen sich vier Tage und Nächte Zeit dafür... weiter




Leserforum1


Zwei gleichzeitig laufende Untersuchungsausschüsse Der dritte Eurofighter-U-Ausschuss soll neue Erkenntnisse bringen, und man braucht kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass der Spruch "außer Spesen nichts gewesen" sich wieder bewahrheiten wird. Die bisherigen Untersuchungen haben schon weit mehr als zwei Millionen Euro gekostet... weiter

- © apa/Helmut Fohringer



Leserforum


Zum Leitartikel von Christian Rösner, 11. September An den Schulen zeigt sich die Demografie von morgen Integration ist eine Lüge. Österreichische Schüler sind an vielen Schulen in Wien bereits in der Minderheit. Wer soll sich hier "integrieren"? Der Elefant im Raum, den in dieser ganzen Debatte niemand sehen oder gar ansprechen will... weiter




Leserforum


Schulunterreich in einer digitalisierten Gesellschaft Digitalisierung verändert die Gesellschaft insgesamt. Mit der Initiative der Bundesregierung eines "Masterplans Digitalisierung" für das Bildungswesen ist freilich eine Reihe von Fragen verbunden, die eine Chance bieten, sich mit dem Thema Gesellschaft und Digitalisierung grundsätzlich... weiter

Wie können Kinder auf die Digitalisierung vorbereitet werden? - © apa/Harald Schneider



Leserforum


Zum Artikel vom 6. September Ein Standort für Wiens Fernbusterminal Der bestehende Standort Südtiroler Platz / Hauptbahnhof wäre wohl die sinnvollste Variante: halbwegs zentral mit einer sinnvollen Verknüpfung mit der Bahn und an innerstädtischen öffentlichen Hauptverkehrsachsen wie U1 und S-Bahn-Stammstrecke gelegen... weiter




Leserforum


Die Untersuchung der BVT-Affäre Geheimdienste brauchen Informationen von anderen Geheimdiensten, damit sie funktionieren. Österreich hat eine besondere Kompetenz, was den Balkan und die angrenzenden Gebiete betrifft. Informationen darüber werden von anderen Geheimdiensten angefragt, und sie werden sie auch bekommen, wenn die Reziprozität besteht... weiter




Leserforum1


Esperanto ist die beste globale Verkehrssprache Auf die bei der Globalisierung wichtige Frage, ob wir irgendwann eine Universalsprache sprechen werden, antwortet die Englisch-Professorin Barbara Seidlhofer (in der "Wiener Zeitung" vom 21. August, Anm.): "Dann lernen wir halt alle Chinesisch." Ihrer historischen Feststellung... weiter

Lehrbücher für Esperanto. - © afp/Janek Skarzynski



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Leserforum
  2. Leserforum
  3. Leserforum
  4. Leserforum
  5. Leserforum
Meistkommentiert
  1. Leserforum

Werbung