• 12. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 04.12.2018, 15:17 Uhr

Fotostrecken

Update: 04.12.2018, 16:56 Uhr

Klimawandel

Städte, die im Smog versinken


Deu Delhi hat bereits sehr beunruhigende Dimensionen erreicht. Jährlich sterben eine Million Inder an den Folgen der massiven Luftverschmutzung. Indiens Hauptstadt weist im internationalen Vergleich die schlechteste Luftqualität. - © APAweb / AFP, Money SHARMA  Die bulgarische Hauptstadt Sofia unter einer dicken Smogdecke. - © APAweb / Reuters, Stoyan Nenov  Straßenhändler sind auf ihren Fahrrädern der verpesteten Luft im pakistanischen Lahore schutzlos ausgesetzt. - © APAweb / AFP, Arif Ali  Ein Mann überquert eine Straße in Tianjin, China. Für den zentralen Teil der Region Peking-Tianjin-Hebei wurde im November Alarmstufe "Gelb" ausgerufen. Diverse Maßnahmen wurden eingeleitet: Unter anderem die Einstellung von Bauarbeiten im Freien, Einschränkung von Fahrzeugen sowie Produktionsstop in der Schwerindustrie. - © APAweb / Reuters, Stringer  Ein Radfahrer macht ein Foto von der dick verhüllten Skyline des Finanzbezirks Pudong. Shanghai, China. - © APAweb / Reuters, Aly Song  <div>Auch in Südamerika haben die Menschen mit den verheerenden Folgen von Luftverschmutzung zu kämpfen. Ein Blick von oben auf die Hauptstadt Chiles, Santiago.<br /></div> - © APAweb / AFP, Claudio Reyes  Kaminrauch bahnt sich in der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar seinen Weg durch die Smogdecke über der Stadt... - © APAweb / AFP,  ... Der Handel in der Mongolei reagiert bereits: Inzwischen sind Produkte wie "Lungentee" oder "Sauerstoff-Cocktails" erhältlich. - © APAweb / AFP, BYAMBASUREN BYAMBA-OCHIR 



  • Sehenswert (1)




Von WZ Online, APA, Reuters


Die Bewohner von Neu Delhi verlieren laut einer neuen Studie wegen der hohen Luftverschmutzung in der indischen Hauptstadt ein Jahrzehnt Lebenszeit. Die Menschen in der Metropole hätten wegen des Smogs eine um 10,2 Jahre niedrigere Lebenserwartung, als wenn sie saubere Luft atmen würden, heißt es in der jetzt veröffentlichten Untersuchung der Universität von Chicago.

Von 3. bis 14. Dezember 2018 tagt die Klimakonferenz in der polnischen Industriestadt Kattowitz. Dort kommt es auf die Maßnahmen und Kompromisse an, die die Teilnehmer vereinbaren, um die Ziele des Vertrags von Paris aus dem Jahr 2015 einzuhalten.

Die Fotostrecke zeigt Städte rund um die Welt, wo die Luftverschmutzung schon lange besorgniserregende Dimensionen erreicht hat.





Weitere Fotostrecken



Werbung




Werbung