Bei der Kollision von zwei Hubschraubern sind am 9. März 2015 in Argentinien acht Franzosen und die beiden argentinischen Piloten ums Leben gekommen.

Zu den Opfern zählen einstige Spitzensportler wie die Schwimm-Olympiasiegerin Camille Muffat (25), der ehemalige Boxer Alexis Vastine (28) und die Seglerin Florence Arthaud (57).

Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar.