Wien. Ein Pfeifkonzert wie im Vorjahr noch für seinen Vorgänger Werner Faymann blieb SPÖ-Chef Christian Kern am 1. Mai erspart. Es war sein erster Auftritt am Wiener Rathausplatz und er stand nach dem Debakel beim Wiener Landesparteitag am Samstag unter keinem guten Stern. Der Kanzler rief daher in seiner Ansprache am Tag der Arbeit umso mehr zu innerparteilicher Geschlossenheit auf. Vorgezogenen Neuwahlen erteilte er einmal mehr eine Absage.