Man Ray eine Ikone. Das Kunstforum Wien ermöglicht ab Mittwoch nun einen Blick auf das Gesamtwerk des gebürtigen Amerikaners, das neben seinen legendären Fotografien auch Malerei, Skulpturen sowie kurze Filme umfasst. 200 Werke von internationalen Leihgebern hat die Kuratorin Lisa Ortner-Kreil zusammengetragen und wirft somit ein eindrucksvolles Licht auf den Künstler.

Siehe dazu auch die Ausstellungskritik: Die Aura inhaltsloser Kunst

Information: "Man Ray" im Kunstforum Wien. 14. Februar bis 24. Juni. www.kunstforumwien.at