• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 08.05.2018, 12:18 Uhr

Fotostrecken

Update: 08.05.2018, 14:25 Uhr

Eurovision Song Contest

Europa singt wieder


Eleni Foureira aus Zypern während ihres Probe-Auftritts in Lissabon.  - © APAweb / Reuters, Rafael Marchante  Cesar Sampson singt heuer für Österreich. - © APAweb / AP, Armando Franca  Die Schweizerin ZiBBZ tritt mit ihrem Song "Stones" auf. - © APAweb / AP, Armando Franca  Der Auftritt des spanischen Duos Amaia und Alfred wird romantisch. - © APAweb / Reuters,  Rafaek Marchante  SuRie geht für Großbritannien in's Rennen. - © APAweb / AP, Armando Franca  Ryan O'Shaughnessy wird das Lied "Together" zum besten geben. - © APAweb / Armando Franca  Die Finnin Saara Aalto mit ihrer Band.  - © APAweb / AP, Armando Franca  Die Griechin Yianna Terzi wird bei ihrem Auftritt in Nebel gehüllt.  - © APAweb / AP, Armando Franca  Der Armenier Sevak Khanagyan wird mit seinem Song "Qami" auftreten. - © APAweb / AP, Armando Franca  Mazedonisches Duett: Eye Cue mit ihrem Song "Lost And Found". - © APAweb / AP, Armando Franca 



  • Sehenswert (0)




Von WZ Online, APA

  • Heute Abend findet das 1. Song Contest-Halbfinale statt.

Lissabon/Wien. Am Dienstag Abend wird es ernst für Cesar Sampson: Österreichs Vertreter beim 63. Eurovision Song Contest muss in Portugals Hauptstadt Lissabon im 1. Halbfinale des größten Musikbewerbs der Welt um eines von zehn Finaltickets kämpfen. Neben Österreich mit Startnummer 13 finden sich am Abend 18 weitere Länder im Tournament. Die ESC-Endrunde findet dann am 12. Mai statt.

ORF eins wird das Event ab 21.00 Uhr live aus Lissabon übertragen, wobei ESC-Veteran Andi Knoll bereits zum 18. Mal für den fachkundigen Kommentar sorgen wird. Und die Österreicher können am ESC-Abend mitentscheiden: Unter der Telefonnummer 090105905 sowie der angehängten Startnummer des Lieblingskandidaten können Song-Contest-Fans bis zu 20 Mal für ihren Favoriten stimmen - aber natürlich nicht für das eigene Land.

 Siehe dazu auch: Österreichs Cesar Sampson hat Chancen auf einen Finalstart beim Eurovision Song Contest.





Weitere Fotostrecken



Werbung




Werbung