• 22. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 21.07.2018, 09:00 Uhr

Fotostrecken

Update: 21.07.2018, 12:48 Uhr

Weibliche Sexualität

Der Weg zur Vulva aus Gips


Die Künstlerin Gloria Dimmel bei der Arbeit: Zuerst wird Abgussmasse auf dem Geschlecht verteilt. - © Sarah Strobl  Dann wartet sie, bis die Abgussmasse hart wird und abgenommen werden kann. - © Johanna Part  Im nächsten Schritt wird das Negativ des Abdrucks ausgeschnitten. - © Johanna Part  Nachdem der Gips hart geworden ist, wird er aus der Form genommen. - © Johanna Part  Im letzten Schritt wird der Gips abgeschliffen. - © Johanna Part  So sieht das Endprodukt aus: Dimmel rückt die Vulva in den Mittelpunkt ihres künstlerischen Interesses. - © Gloria Dimmel  Jeder Vulva-Abdruck ist ein Unikat. Das Ergebnis kann so aussehen... - © Gloria Dimmel  ...oder so. - © Gloria Dimmel  Die Künstlerin Dimmel hat inzwischen Abdrücke von mehr als 40 Vulven angefertigt. - © Johanna Part  Ihr Vorbild war "The Great Wall of Vagina", die der britische Künstler Jamie McCartney im Vorjahr in Brighton gezeigt hat. - © <a href="http://www.greatwallofvagina.co.uk" target="_blank">http://www.greatwallofvagina.co.uk</a>  Eine wie keine: 400 Frauen stellten sich als Modelle für das Projekt in Großbritannien zur Verfügung. - © <a href="http://www.greatwallofvagina.co.uk" target="_blank">http://www.greatwallofvagina.co.uk</a> 



  • Fotostrecke
  • Sehenswert (10)




Von WZ Online, fib

  • Um die Vulva in 3D sehen zu können, werden Künstlerinnen erfinderisch. Impressionen einer Vulva-Abdruck-Session in Wien.

Wien. In ihrer Wohnung im 17. Wiener Gemeindebezirk nimmt die junge Künstlerin Gloria Dimmel Abgüsse vom weiblichen Geschlecht. Wozu das alles? "Man sieht sich nie so", sagt Anna Daxbacher. "Also nicht in dieser Perspektive, nicht in 3D." Einblicke in eine ungewöhnliche Kunstaktion.





Weitere Fotostrecken



Werbung




Werbung