• 23. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 02.10.2018, 09:23 Uhr

Fotostrecken

Update: 08.10.2018, 13:18 Uhr

Nobelpreis 2018

Nobelpreisträger 2018


Nobelpreis für Wirtschaft: William D. Nordhaus (rechts) an der Seite des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton. Nordhaus erhält die Auszeichnung für seine Arbeit zum Klimawandel. - © APAweb/Reuters, Win McNamee  Nobelpreis für Wirtschaft: Der US-Ökonome Paul M. Romer arbeitet an der Stern School of Business der New York University. Er erhält die Auszeichnung für die Einbeziehung technologischer Innovationen in die langfristige makroökonomische Analyse. - © APAweb/AP, Virginia Mayo  Friedensnobelpreis: Der kongolesische Arzt Denis Mukwege und die irakische Jesidin Nadia Murad sind für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt an Frauen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. Mukwege widmete die Auszeichnung den weiblichen Opfern von Vergewaltigungen und Gewalt weltweit. Auch Murad erklärte, der Preis sei wichtig für alle Frauen, die sexueller Gewalt ausgesetzt seien. - © APAweB/AP, Christian Lutz  Chemie-Nobelpreis: Arnold war eine Pionierin bei der Entwicklung der Methode der "Gerichteten Evolution" für die Produktion von Enzymen. - © APAweb/AP, Heikki Saukkomaa  Chemie-Nobelpreis: George Smith entwickelte gemeinsam mit seinem Kollegen Winter eine "Phagen-Display" genannte Methode. Dabei werden Bakteriophagen - das sind Bakterien infizierende Viren - genutzt, um neue Proteine zu produzieren, aus denen Arzneistoffe hergestellt werden. - © APAweb/AP, Marjorie Sable  Chemie-Nobelpreis: Der Brite Gregory Winter teilt sich die Auszeichnung mit seinem Kollegen Smith. - © APAweb/ AP, Aga Machaj  Physik-Nobelpreis: Gerard Mourou wird für die Entwicklung hochintensiver, ultrakurzer optischer Pulse ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihm kriegt Donna Strickland den Preis. - © APAweb/AP, Jeremy Barande/Ecole Polytechnique via AP  Donna Strickland ist die dritte Frau, die die heuer mit umgerechnet 870.000 Euro dotierte Auszeichnung im Bereich Physik erhält. - © APAweb/Reuters, Peter Power  Physik-Nobelpreis: Arthur Ashkin erhält den Preis für die Entwicklung einer optischen Pinzette und ihre Anwendung in biologischen Systemen. - © APAweb/Reuters, Hanna Franzen/TT News Agency  <div>Medizin-Nobelpreis: Der US-Forscher James Allison untersuchte während der 1990er-Jahre an der Universität von Kalifornien in Berkeley, das T-Zell-Protein CTLA-4. Er war einer von mehreren Wissenschaftern, welche die Beobachtung machten, dass CTLA-4 als 'Bremse' für die T-Immunzellen fungiert.</div> - © APAweb/AP, Richard Drew  Medizin-Nobelpreis: Tasuku Honjo von der Kyoto Universität wiederum hatte 1992 ein anderes Protein auf der Oberfläche von T-Immunzellen entdeckt. - © APAweb/AP, Ryosuke Ozawa 



  • Sehenswert (0)




Von WZOnline, APA


Auftakt zur Nobelpreis-Woche war die Verleihung des Medizin-Nobelpreises am 1. Oktober.

In dieser Woche werden folgende weitere Nobelpreise vergeben:

2.10.:  Physiknobelpreis

3.10.:  Chemie-Nobelpreis

5.10. Friedensnobelpreis

8.10. Preisträger für den Bereich Wirtschaftswissenschaften





Weitere Fotostrecken



Werbung




Werbung