Der Vatikan nimmt in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Beitrag an
der internationalen Architektur-Schau teil. Die dafür entstandenen zehn
"Vatican Chapels" sind räumlich abgesetzt auf der nur per Boot
erreichbaren Insel San Giorgio Maggiore zu besichtigen.