In diesem Teil der Podcast-Serie machen wir am Karlsplatz halt, den der Architekt Otto Wagner einst mit den Worten "Ein Platz, der eine Gegend ist"  beschrieb. Denn dieser "Platz" ist in der Tat sehr weitläufig und von vielen unterschiedlichen Gebäuden und Gestaltungselementen geprägt – wie der Sezession, dem Künstlerhaus und dem Musikverein, der Technischen Universität, dem Wien Museum, der Kunsthalle.

Epizentrum des Platzes ist der Resselpark, der in der Zeit nach dem 2.Weltkrieg das Zentrum des Schleichhandels war. Und natürlich hat auch dazu hat Fritzi eine spannende Geschichte zu erzählen.