Elisabeth Mlasko aus Zürich gewann das von Wolfgang Prinz organisierte Falkensteiner Turnier in Wien-Landstraße. Sie erzielte 206 Punkte und verwies damit den Wiener Friedrich Wahl (178 Punkte) auf Platz zwei. Knapp dahinter wurde Bernhard Nissl aus Millstadt mit 170 Punkten Dritter.

Keine Veränderung an der Spitze der Gesamtwertung

In der Gesamtwertung führt weiterhin Kaan Tashan (wie bisher 1092 Fixpunkte) vor Robert Ohorn (wie bisher 1064). Dritter ist Arno Peter aus Villach (wie  bisher 1035). Auch die Viertplatzierte, Ingrid Müller, konnte ihren Punktestand (992) nicht verbessern.

Ein großen Sprung machte die Tagessiegerin Elisabeth Mlasko. Sie verbesserte sich um drei Plätze und liegt nun auf Rang fünf mit 991 Punkten.

Sechster ist Christian Faltl (950) vor Leopold Luger (860), Christian Rieseneder (838), Christian Hofmann (815) und als bestplatzierter oberösterreichischer Spieler Manfred Doppler (766).

Weihnachtsturnier am 17. Dezember im Heurigen Schilling

Das nächste Turnier findet am Sonntag, dem 17. Dezember, im Heurigen Schilling statt. Die Teilnehmer werden gebeten, ein kleines Weihnachtsgeschenk mitzubringen - entweder verpackt oder unverpackt. Die Mitbringsel werden auf einen Gabentisch gelegt, und die Spieler können auf Basis der Ergebnisliste der Reihe nach auswählen.

Eintreffen der Spieler: ab 12 Uhr

Registrierung: ab 13 Uhr

Spielbeginn: 14 Uhr (pünktlich)