Mit dem denkbar knappsten Vorsprung hat Christa Kaiserlehner aus Altenhof am Hausruck das vierte "Tarock im Retzer Land" von Werner Wydra gewonnen. Am Ende kam sie genauso wie der Wiener Josef Mair auf 223 Gesamtpunkte, und in einem derartigen Fall ist ausschlaggebend, wer das höhere beste Rundenergebnis hat. Christa Kaiserlehners beste Runde stand mit 176 Punkten zu Buche, Mairs beste Runde nur mit 103 Punkten. Damit hatte die Oberösterreicherin die Nase vorn.

Dritter wurde Josef Prem aus Ampflwang im Hausruck mit 196 Gesamtpunkten.

Neue Führende in der Gesamtwertung

Mit einem siebenten Platz eroberte Brigitta Hainz die Führung in der Gesamtwertung. Sie hält jetzt bei 804 Fixpunkten. Auf den Plätzen folgen Leo Luger (787) und Christian Wodon (734).

Lobauer Tarock am Sonntag, dem 7. Oktober, in Friedl's Bierhaus

Das nächste Turnier ist das 8. Lobauer Tarock, organisiert von Brigitta Hainz. Gespielt wird in Friedl's Bierhaus, Wien 22, Breitenleer Straße 256; www.lindenhof-breitenlee.com

Eintreffen der Spieler ab 12 Uhr, Registrierung ab 13 Uhr, Spielbeginn 14 Uhr (pünktlich). Wer sich verspätet, möge dies der Veranstalterin unter 0699 103 60 228 avisieren.