Was ein klassisch neoliberales Gegenrezept ist.

Noch dazu fehlt die demokratische Legitimierung durch das Parlament und andere europäische Institutionen als Gegengewicht zur den Neoliberalen. Es gibt noch eine zweite Ebene: Deutsche sehen sich für faule Griechen zahlen. Angela Merkel verhält sich wie eine schwäbische Hausfrau, die nicht versteht, dass verschuldete Personen nicht bestraft werden sollten.

Deutschlands Ex-Kanzler Helmut Schmidt sagte, Merkel verstehe nichts von Wirtschaft.

Wahrscheinlich nicht.

Zur Person: Colin Crouch
sorgte mit seinem Essay "Postdemokratie" (2004) weltweit für Furore. Darin beschreibt der frühere Leiter des Instituts für Governance and Public Management an der Uni Warwick den Niedergang von Demokratien durch Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung - bei formal intakten Institutionen. Crouchs neues Buch "Jenseits des Neoliberalismus. Ein Plädoyer für soziale Gerechtigkeit" erscheint nun als deutschsprachige Erstausgabe im Wiener Passagen-Verlag.