Europaarchiv

Archiv
Bombenanschlag in Nordirland Autobombe detonierte vor Geheimdienstzentrale. Anschlag an symbolischem Tag. London. Eine republikanische Splittergruppe hat in Nordirland erneut einen Bombenanschlag verübt - ausgerechnet an dem Tag, an dem der Regionalregierung offiziell mehr Rechte aus London übertragen wurden. Bei der Explosion vor einer Kaserne in der Nähe von Belfast wurde am Montag kurz nach Mitternacht ein Mann verletzt, berichtete die Polizei.
Bild zu Die marineblaue Welle
Marine Le Pen
Die marineblaue Welle
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren