Vor allem der Kampf gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel ist ihm ein Anliegen. So gründete Auerbach, der zehn Jahre als Marketingleiter in der Lebensmittelindustrie tätig war, die Arge Genfrei. Auch Alternativenergie und Bio-Landwirtschaft sind dem 48-Jährigen ein Anliegen.

Dass der 1,90-Meter-Mann die nötige Kraft für den Wahlkampf hat, hat er in der Vergangenheit bewiesen: Bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau und 1984 in Los Angeles belegte er im Rudern den 9. und 7. Rang. Auch die "Krone" dürfte dafür sorgen, dass "Rettet Österreich" nicht die Puste ausgeht.