Ob sie angenehmer zum Rauchen sind, sei dahingestellt. Aber weil sie den Tabakgeschmack überdecken und so zur Förderung des -konsums beitragen, sind Mentholzigarette ab Mittwoch, den 20.Mai in der gesamten EU verboten. Damit sind alle Zigaretten mit charakteristischen Aromen nach einer vierjährigen Übergangsphase Geschichte. Die Regelung ist Teil der EU-Tabakrichtlinie, die 2014 nach mühsamen Verhandlungen verabschiedet wurde und 2016 in Kraft trat.

- © APAweb / afp
© APAweb / afp

Kurz davor bestätigte der Europäische Gerichtshof die verschärften Regeln, indem er Klagen von Polen und mehrerer Tabakunternehmen ablehnte. Mit Blick auf die Aromen wiesen die Richter darauf hin, dass Produkte wie Mentholzigaretten mit "angenehmem Aroma" das Rauchen gerade für Einsteiger attraktiver machen sollten. Die EU-Gesetzgeber seien daher befugt gewesen, zur Eindämmung des Tabakkonsums diese Produkte zu verbieten.