Die meisten von uns kennen Löwenzahn, Brennessel und Rose, aber bei Schafgarbe oder Giersch wird’s schon komplizierter. Acht Kräuterpädagoginnen haben zwölf besondere Wildpflanzen ausgesucht, beschreiben ihre Eigenschaften, Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete. Passende Rezepte gibt’s natürlich auch. Ein interessantes Buch, um grüne Neuentdeckungen zu machen.

8 Kräuterpädagoginnen: "Zwölf ungezähmte Pflanzen fürs Leben",
Löwenzahn-Verlag, 26,90 Euro

"Die richtige Pflanze am richtigen Ort" war ihr Motto und wurde zum Mantra all derer, die nach ihm ihren Garten gestalteten und mit üppigem Wachstum und reicher Blüte belohnt wurden. Geprägt hatte es die englische Gartenfachfrau Beth Chatto, die 2018 im Alter von 94 Jahren starb. Diese Biografie gibt Einblicke in ihr erfülltes Leben und ihr einzigartiges Pflanzenwissen. Viele Fotos, einige davon bisher unveröffentlicht, zeigen Chatto mit ihrer Familie und bei ihrer Arbeit. Lesenswert auch für Nicht-Gartenenthusiasten!

Catherine Horwood: "Beth Chatto: Mein Leben für den Garten",
Ulmer-Verlag, 30,90 Euro

Viele Gärten bieten im Winter einen eher traurigen Anblick. Das muss aber nicht sein, wenn man die Bepflanzung genau plant. Gräser, Bäume mit bunter Rinde oder immergrüne Pflanzen bilden auch in der kalten Jahreszeit wunderschöne Blickpunkte. Viele Tipps, Vorschläge und Porträts helfen bei der Auswahl und Gestaltung, einzig die Fotoqualität des Buches ist nicht überzeugend.

Iris Ney: "Lebendige Gärten im Winter", Ulmer-Verlag, 25,70 Euro

Endlich wieder verreisen – vielleicht für einen Kurzurlaub nach Paris, die grüne Hauptstadt Frankreichs? Fast fünfhundert Grünanlagen gibt es hier, viele sind Sehenswürdigkeiten wie der Jardin du Luxembourg oder der Jardin des Tuileries. Doch es gibt auch weniger bekannte, aber nichtsdestoweniger wunderschöne Parks und Gärten, versteckt hinter hohen Mauern oder Toren, wie der Garten des Palais Royal oder der Clos de Blancs Manteaux. Die Pariserin Murielle Rousseau zeigt in ihrem Buch die schönsten Gärten der Stadt – als Spaziergängerin, die Geschichten erzählt. Die etwas andere Gartentour.

Murielle Rousseau: "Die Gärten von Paris", Insel-Verlag, 14,90 Euro

Wer sich in der Natur umschaut, findet oft die beste Inspiration für die Gestaltung und Bepflanzung des eigenen Gartens. Wichtig ist zu beachten, welche Pflanzen wo und in welchen Gemeinschaften wachsen. Sven Nürnberger, Gärtnermeister im Frankfurter Palmengarten, hat auf seinen Reisen durch verschiedene Regionen der Erde Vegetationsbilder beobachtet und sie für heimische Verhältnisse adaptiert. In seinem Buch kann man das nun nachlesen und praktisch umsetzen. Umfassend und gut bebildert – eine ungewöhnliche Gartenreise!

Sven Nürnberger: "Wild Garden", Ulmer-Verlag, 30,80 Euro