Schmuddelfing versinkt im Müll, und ein fieser Bauunternehmer will anstelle der Deponie einen Wellness-Tempel errichten. Um das zu verhindern, müssen sich die Olchis anstrengen und rechtzeitig den gesamten Mist einsammeln. Und das tun sie im neuen Spiel zum Olchi-Film natürlich gemeinsam, weshalb alle Mitspieler ihre Spielzüge mit allen drei Olchi-Figuren machen. Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: In einer Art Memory müssen sie sich merken, welche Art Müll wo liegt, und die drei Olchi-Kinder jeweils auf drei gleichen Plättchen platzieren. Auf diese Art wird der Müll weniger. Aber Vorsicht! Mit etwas Pech landen die Olchi-Kinder im Wellness-Tempel - und das geht natürlich gar nicht, Muffelfurzteufel!

Und wenn man einmal nicht aufpasst, ist es schon geschehen. Dann heißt es für ein anderes Olchi-Kind: Lass den Müll fürs erste Müll sein und stiefel quer übers Spielfeld, um den Bruder oder die Schwester aus dem Badeparadieszu befreien. Das kann ganz schön enervierend sein, zumal dabei wertvolle Zeit verloren geht. Wie rasch die Uhr im Spiel tickt, bestimmen die Spieler übrigens selbst - oder besser gesagt: ihr Würfelglück. Die Altersempfehlung ab 5 Jahren geht jedenfalls voll in Ordnung.