Eine 53-jährige Niederländerin ist am Samstag beim Schneeschuhwandern in Hochgurgl im Bezirk Imst vor den Augen ihres Mannes rund 30 Meter über unwegsames Gelände abgestürzt. Wie die Polizei berichtete, zog sich die Urlauberin dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Das Paar war mit Schneeschuhen auf einem Steig vom Gipfelkreuz des Wurmkogels in Richtung Bergstation der Wurmkogelbahn gewandert, als es gegen 10.30 Uhr zu dem Unglück kam. Die Frau rutschte laut Angaben ihres Mannes aus und schlitterte in die Tiefe. Die Schwerverletzte wurde in der Klinik stationär aufgenommen.