- Im Tiroler Inntal bei Weer im Bezirk Schwaz wurde am Mittwochnachmittag gegen 14.00 Uhr ein leichtes Erdbeben registriert. Die Erdstöße erreichten eine Magnitude von 2,0, meldete der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Die Erschütterungen wurden im Bereich des Epizentrums von der Bevölkerung vereinzelt verspürt.

Schäden an Gebäuden waren keine bekannt und der Magnitude nach auch nicht zu erwarten, hieß es. Der Österreichische Erdbebendienst ersucht Zeugen, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage auszufüllen