Senta Wengrafs Leben war lang und reich an Begegnungen. Entsprechend bunt gestaltet sich auch der Nachlass der 2020 im Alter von 96 Jahren verstorbenen Schauspielerin, der nun unter den Hammer kommt. Zahlreiche historische Preziosen finden sich da im Kreis der 616 Stücke, auf die ab sofort online unter www.aurena.at geboten werden kann. Am 2. April um 9 Uhr erfolgt dann der Zuschlag.

Bis dahin können Interessierte etwa auf Bruno Kreiskys Reisetasche oder ein Taschentuch mit persönlichem Monogramm bieten, das Wengraf einst vom Altkanzler erhielt. Auch weitere Männer, die Wengraf auf ihrem Lebensweg ein Stück begleiteten, schlagen sich mit Losen in der Auktion nieder, so etwa Marcel Prawy mit einem Plastiksackerl oder Hollywoodstar Yul Brynner, von dem sich eine Silberdose mit Goldapplikation findet.

Pelze und Porzellan

Hinzu kommen über 300 weitere Schmuckstücke, Pelze oder Porzellan aus dem einstigen Besitz der Schauspielerin, die sich mit ihrer Gräfin Bellegarde in der Marischka-"Sissi" oder Valerie von Taußig im "Radetzkymarsch" ebenso in die Herzen ihrer Fans spielte wie durch ihre Auftritte am Theater in der Josefstadt. Und schließlich runden private Gegenstände das Angebot ab, etwa Wengrafs Toaster oder das Autokennzeichen aus ihrer Zeit an den Münchner Kammerspielen. (apa)