Der mutmaßliche Drahtzieher des "Ibiza-Videos" Julian Hessenthaler hat ein Gnadengesuch gestellt. Das berichtet der "Standard" (Freitagausgabe). Hessenthaler war wegen eines Drogen-Delikts zu 3,5 Jahren Haft verurteilt worden. Eine von ihm eingebrachte Nichtigkeitsbeschwerde wurde vom OGH im Oktober zurückgewiesen. In Sachen Ibiza-Video war ein Verfahren gegen ihn im Juni eingestellt worden. (apa/bei/spu)