Die Buschbrände in Australien vernichten nicht nur das Leben auf dem Kontinent. Die bisher noch nie so auf einander getroffenen Bedingungen - Hitzewelle kombiniert mit historischer Trockenheit haben zu einer unüblich großen Zahl von Feuer-Gewitterwolken geführt. Diese werden von Asche, Rauch und brennendem Material in großer Hitze ausgelöst. Wenn diese Komponenten auskühlen, bilden sich Wolken, die sich einerseits wie "normale" Gewitterwolken benehmen, aber keinen Niederschlag mit sich führen.

Solche Feuergewitter bringen den Rauch in die Stratosphäre 17 Kilometer über dem Erdboden. Wenn sich der Rauch erst mal dort befindet, ist dem Weiterreisen keine Grenze gesetzt.


Links
Nasa-Website
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Die Nasa verfolgt gerade den Rauch der australischen Feuer - in Neuseeland hat die Luftqualität schon deutlich abgenommen, und in Südamerika wurden schon extrem gefärbte Sonnenauf und -untergänge beobachtet.

Melbourne hat plötzlich die "schlechteste Luft" weltweit

Eine Aufbereitung der NASA von orbitalen Bildern zeigt die Rauchschwaden. Quelle: NASA/Colin Seftor

Unterdessen wird die Luft in Melbourne immer schlechter.

Kurz vor dem Tennisturnier Australian Open haben die Brände auf dem Kontinent die Luftqualität von Melbourne rekordverdächtig schlecht gemacht. Für die Bewohner war es der zweite Tag in Folge mit besonders dicker Luft. Ihnen wurde geraten, drinnen zu bleiben. Der Qualm löste im Stadtgebiet Feuermelder aus. Fernsehbilder zeigten, dass die Leute Schutzmasken trugen.

Über Nacht sei die Luft in Melbourne "weltweit am schlechtesten" geworden, sagte der zuständige Gesundheitsbehörden-Chef Brett Sutton am Dienstag Reportern.

Laut der internationalen Datenbank IQ Air war die Luft in Australiens zweitgrößter Stadt "sehr ungesund". Gemessen wird dabei unter anderem die Belastung mit Feinstaub. Am Mittwoch könnte Wind gegen den Qualm helfen. Melbourne liegt an der Südostküste Australiens, hat um die 5 Millionen Einwohner und ist die Hauptstadt des Bundesstaats Victoria - der besonders von den Buschbränden betroffen ist. (apa,wak)