Bei einer Explosion in einem Depot einer illegalen Öl-Raffinerie in Nigeria sind nach offiziellen Angaben in der Nacht mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer seien bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, sagte der Öl-Kommissar des Bundesstaates Rivers, Goodluck Opiah, am Samstag. Ein Vertreter der Nichtregierungsorganisation Youths and Environmental Advocacy Centre (YEAC) bestätigte das Unglück. (apa)