Die Stadt Wien bietet Familien mit Kindern und Jugendlichen heuer wieder die Möglichkeit, den Nachwuchs im Sommer betreuen zu lassen: Die "Summer City Camps" werden 2021 über 31 Standorte verfügen. Rund 20.000 Plätze werden angeboten, teilte Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos) am Montag mit. Die Anmeldung startet am 7. April.

Ein besonderer Fokus werde heuer auf Lernförderung liegen, betonte der Ressortchef: "Die Coronakrise hat Kinder, Jugendliche aber auch Eltern an ihre Grenzen gebracht. Nach einem Jahr geprägt von Home-Schooling, wenig Bewegungsmöglichkeiten und der Einschränkung sozialer Kontakte ist es umso wichtiger, für genügend Betreuungsangebot in der schulfreien Zeit zu sorgen."


Links
Summer City Camp
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Dieses reiche von Ausflügen in die Natur, über Kulturerlebnisse und Workshops bis hin zu zahlreichen Sportangeboten, hieß es. Zentral werde zudem der Lern-Fokus auf Fächer wie Deutsch, Mathematik und Englisch gelegt. Die Camps finden vom 5. Juli bis 3. September statt. Die Kosten betragen pro Kind und Woche 50 Euro inklusive Mittagessen - wobei es Ermäßigungen zum Beispiel für Geschwisterkinder gibt. (apa)