(rös) Im Rahmen der Wiener Mobilitätswoche bis 22. September finden zahlreiche Aktionen statt, die Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel und die eigenen Füße als Fortbewegungsmittel forcieren sollen. Unter anderem findet am Autofreien Tag am Samstag der traditionelle "Rasen am Ring" am Burgring von 10 bis 22 Uhr statt: Die Plattform "Autofreiestadt.at" lädt zum Flanieren, Speisen, Plaudern, Diskutieren und Radfahren auf Naturrasen ein.

Wer an diesem Tag ein Vollpreis-Einzelticket bei den Wiener Linien oder dem VOR löst, kann damit übrigens den ganzen Tag fahren. Bis 30. September können außerdem alle Fahrgäste mit dem Gratis-Vorteilscardfolder zum halben Preis Bahnfahren.

Bei Anmeldung im Zeitraum der Mobilitätswoche erhalten Interessierte weiters eine viermonatige Gratis-Mitgliedschaft und ein Fahrtguthaben von 20 Euro bei carsharing.at.

Im Rahmen der Mobilitätswochenaktion erhalten Fußgänger, Radfahrer, Skater, Bus- und Bahnbenützer darüber hinaus eine Gratisversicherung auf ihren privaten Wegen für Rechtschutz, Unfall und Haftpflicht für die Dauer eines Jahres. Die Online-Anmeldung zur Gratisversicherung ist nur im Zeitraum der Mobilitätswoche möglich - und zwar im Internet unter: www.vcoe.at

Die Fußgeher-Community "WildUrb" veranstaltet darüber hinaus ein großes Experiment: Die Wiener sollen ihre Schritte sammeln und Wien virtuell umrunden. Mitmachen können alle, die einen Schrittzähler haben und auf www.urbanwalker.at registriert sind. Wer noch keinen Schrittzähler hat, kann sich einen Gratis-Pedometer in der Stadtinformation abholen.

Außerdem finden im Zuge der Mobilitätswoche viele Einkaufsstraßen-Feste am 20., 21. und 22. September statt - wie zum Beispiel das Westbahnstraßen Spektakel "Beweg dich" im 7. Bezirk - oder das Straßenfest am 21. September auf dem "Schneiderplatzl" in Wien-Simmering. Am Samstag findet schließlich das 14. Floridsdorfer Hauptstraßenfest sowie die Galeriestraße 21, Wiens größte "Kunst-Straße", statt. An diesem Tag wird die Floridsdorfer Hauptstraße von der Jedleseer Straße bis Am Spitz für den Verkehr gesperrt. Am Heldenplatz startet am Samstag bereits die 12. Auflage des Tags des Sports. Davor gibt es noch am Freitag das Friday-Nightskating über die Nordbrücke.