Wien. Der Filmgenuss unter freiem Himmel war zumindest am Karlsplatz zuletzt stark getrübt: 2017 musste das dort beheimatete "Kino unter Sternen" aus Geldmangel eine Pause einlegen. Heuer wird das Event laut "wien.orf.at" aber wieder den Kinosommer bereichern. Die Veranstalter berichteten, dass das Budget gesichert ist - auch wenn man noch nach Sponsoren suche.

Der Eintritt soll wie bisher üblich weiterhin gratis sein, hieß es. Auch der Termin und der Schwerpunkt stehen bereits fest. Das "Kino unter Sternen" findet vom 29. Juni bis 21. Juli statt und widmet sich heuer dem "Fremden".

Das beliebte Open-Air-Kino fand bisher 20 Mal statt. Zu Beginn wurde der Augarten bespielt, 2009 wechselte man auf den Karlsplatz.