Wien.Der Tiergarten Schönbrunn bietet anlässlich des Welt-Eisbären-Tags am Mittwoch (27. Februar) ein spezielles Programm, um auf die Gefährdung der Tiere hinzuweisen. Um 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr erklären Zoo-Pädagogen, wieso die weißen Riesen bedroht sind und wie das mit dem Klimawandel zusammenhängt. Im Anschluss gibt es ein Gewinnspiel, teilte der Tiergarten in einer Aussendung mit.

Durch die Erderwärmung schmilzt das Packeis. So kommen die Eisbären nicht mehr zu den Atemlöchern der Robben - ihrer Hauptnahrung - und finden in der Paarungszeit keinen Partner. Laut Schätzungen leben in der Arktis nur noch rund 26.000 Eisbären, berichtete der Tiergarten.