Wien. Im Wiener Rathaus laufen die Vorbereitungen für den 98. Blumenball auf Hochtouren - und es gibt viel zu tun: Denn die Wiener Stadtgärten sorgen für ein ganz besonders farbenfrohes Blumenmeer aus 100.000 Blüten. Unter dem diesjährigen Motto "Frühlingserwachen" geht der Ball am Freitag, 17. Jänner über die Bühne.

Ob Orchideen, Anturien, Gerbera, Tulpen, Rosen, Nelken oder Lilien, bei allen Blumen werden die Pastelltöne überwiegen. Zartes Rosa, rötliches Pink, helles Gelb, Sonnengelb, Creme, Magenta und Frischgrün dominieren. Sämtliche Pflanzen und Blumen wurden zudem unter fairen Arbeitsbedingungen und nachhaltig kultiviert.

Eröffnen wird den Ball die Tanzschule Rueff. Im Festsaal spielt das Streichorchester unter der Leitung von Professor Helmut Steubl. Moderne Rhythmen gibt es im Wappensaal von der Gruppe "Caro Band".