Wien. Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale am Rennbahnweg 40 in der Donaustadt ist am Freitagvormittag eine Frau schwer verletzt worden. Der Täter dürfte einen Schuss aus einer scharfen Waffe abgegeben haben, so Polizeisprecher Paul Eidenberger. Nach dem versuchten oder vollendeten Raub war dem Schützen zunächst die Flucht gelungen. Nach ihm wurde mit einem Großaufgebot gefahndet, u.a. durch einen Hubschrauber und die Spezialeinheit Cobra. Die Erstversorgung der Verletzten übernahm die Wiener Berufsrettung, so deren Sprecher Andreas Huber. (apa)