Im Internet können die User abstimmen. - © Screenshot / WIener Linien
Im Internet können die User abstimmen. - © Screenshot / WIener Linien

Die Farbe der U5-Strecke steht nun offiziell fest. Türkis konnte sich dabei mit 65 Prozent der Stimmen gegen Rosa deutlich durchsetzen.

143.000 stimmten ab

"143.000 Fahrgäste haben von 11. bis 28. August auf der Website der Wiener Linien abgestimmt", teilte das Unternehmen am Donnerstag über eine Aussendung mit. "Die U5 wird nicht nur stark frequentierte Linien wie die U6 entlasten, sondern auch die Fahrzeiten für viele Fahrgäste deutlich verkürzen", sagt Öffi-Stadträtin Renate Brauner.

"Die große Beteiligung spiegelt auch wider, wie stark sich die Wienerinnen und Wiener mit ihrer U-Bahn identifizieren", so Brauner. Wiener-Linien-Geschäftsführer Eduard Winter: "Wien wird zur Zweimillionenstadt. Die neuen Strecken von U2 und U5 sorgen dafür, dass das Wiener Öffi-Netz für diesen Zuwachs gerüstet ist."

Bauarbeiten starten 2018

Die Bauarbeiten für die erste Etappenstrecke der U5 zum Frankhplatz/Altes AKH starten 2018. Gleichzeitig soll dann auch die U2 zum Matzleinsdorfer Platz verlängert werden. Einige Jahre drauf soll die U5 über den Wiener Gürtel den Elterleinplatz in Hernals erreichen. Die ersten Probebohrungen finden bereits diesen Herbst statt.