Euphorische Momente im Scheinwerferlicht. - © Foto: Morris MacMatzen
Euphorische Momente im Scheinwerferlicht. - © Foto: Morris MacMatzen

(maz) Mitreißende Musik, bunte Kostüme, wilde Tänze und ein bisschen Akrobatik auf Schlittschuhen - das ist das Rezept von Holiday on Ice, das seit mittlerweile 72 Jahren funktioniert und immer noch Jung und Alt Jahr für Jahr auch in die Wiener Stadthalle lockt.

Die Geschichte, die in der neuen Produktion "Passion" erzählt wird, ist dabei gewissermaßen ein Blick hinter die Kulissen. Denn es geht diesmal um die Eiskunstläufer selbst, um ihre Leidenschaft und ihre Aufopferung dafür, um das harte Training und die euphorischen Momente im Scheinwerferlicht. Und es gibt wieder neue Stars auf dem Eis zu bejubeln. Da ist zum einen Annette Dytrt. Die 32-Jährige war tschechische und deutsche Meisterin, ehe sie nun bei Holiday on Ice eine neue künstlerische Heimat gefunden hat. Und mit der erst 19-jährigen Zoë Straub ist auch ein Stargast aus Österreicher mit dabei. Die Sängerin und Songwriterin wird freilich nicht übers Eis flitzen, sondern liefert bei jeder Vorstellung live gemeinsam mit Vintage Vegas, der Band rund um Giovanni Zarrella - der 37-jährige Deutsch-Italiener wurde als Sänger von Bro’Sis bekannt - den Soundtrack zur Show (Karten ab 24 Euro).

13. bis 24. Jänner,
Wiener Stadthalle.
Karten: Tel. 01/98 100-200, 01/58885, 01/79 999 79, www.stadthalle.com, www.wien-ticket.at, www.oeticket.com, www.ticketonline.at