Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Die Fragen (zum Bild):

1. Wo in Wien befinden sich diese Figuren?

2. In welchem ikonografischen Kontext stehen diese Figuren?

3. Für welches lateinische Wort steht in dem konkreten Kontext das mit dem Zeigefinger angedeutete "Psst" der beiden Figuren?

Die Preise:

Unter den korrekten Einsendungen, die bis kommenden Donnerstag bei uns einlangen, wird zweimal eine Bouteille Smaragdwein, das ist die höchste Qualitätsstufe der Vereinigung "Vinea Wachau Nobilis Districtus" (www.vinea-wachau.at) verlost. Für eine Teilnahme an der Verlosung ist mindestens eine Frage richtig zu beantworten und eine Post-Zustelladresse anzugeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden direkt verständigt.

Einsendungen:
E-Mail: wienquiz@wienerzeitung.at
Fax: 01 206 99 592
Post: Wiener Zeitung – Wienquiz
1030 Wien, Maria-Jacobi-Gasse 1

Auflösung des letzten Quiz:

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

1. Dieses fischige Musikinstrument befindet sich auf dem Zentralfriedhof im 11. Wiener Gemeindebezirk.

2. Die Gesamtkomposition, zu der es gehört, ist das Ehrengrab für Johann Strauß Sohn (1825–1899). Das Grabmal befindet sich in der Gruppe 32A (Nr. 27). Das Grabmal wurde im Jahr 1902 von dem Wiener Bildhauer Johannes Benk geschaffen.

3. Es handelt sich bei diesem Instrument um eine Leier.