Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

Die Fragen (zum Bild):

1. Wo in Wien befindet sich diese Stein-Baum-Anordnung?

2. Zu welchem Anlass wurde diese Anordnung geschaffen?

3. Welche Baumart und was für Steine wurden dafür ausgewählt?

Der Preis:

Unter den korrekten Einsendungen, die bis kommenden Donnerstag bei uns einlangen, wird eine Bouteille Smaragdwein, das ist die höchste Qualitätsstufe der Vereinigung "Vinea Wachau Nobilis Districtus" (www.vinea-wachau.at) verlost. Für eine Teilnahme an der Verlosung ist mindestens eine Frage richtig zu beantworten und eine Post-Zustelladresse anzugeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden direkt verständigt.

Einsendungen:
E-Mail: wienquiz@wienerzeitung.at
Fax: 01 206 99 592
Post: Wiener Zeitung – Wienquiz
1030 Wien, Maria-Jacobi-Gasse 1

Auflösung des letzten Quiz:

- © Johann Werfring
© Johann Werfring

1. Die abgebildeten Artefakte befinden sich im Frauenchor des Wiener Stephansdomes.

2. Der auf der Predella des Wiener Neustädter Altars ansichtige Schriftzug "AEIOU" wurde oft gedeutet, ist aber unklar. Laut dem Historiker Alphons Lhotsky sind die fünf Vokale für Kaiser Friedrich III. "eine vielleicht abergläubische, schwerlich aber politisch verstandene Eigentums- und Urhebermarke gewesen und nicht mehr".

3. Im unteren Bereich ist eine auf eine vergoldete Glasplatte aufgebrachte Kopie des Turiner Grabtuchs zu sehen.